Fandom

Die Aldor Wiki

Exploratorenloge/Bibliothek/Almanach

< Exploratorenloge | Bibliothek

15.295Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Exploratorenloge - OOC-Informationen Mitgliederverzeichnis Bibliothek Protokolle
"Der Greif" "Der Ursprung der Goblins" "Der Trogg" "Ein bärtiges Volk - Die Zwerge" Almanach der Ausstellungsstücke

Almanach der Ausstellungsstücke in der Bibliothek Eisenschmiede[1]


  • Kralle eines Roc: Die versteinerte Kralle fand man vor der Südküste des Schlingendorntals. Ökologen glauben, dass es sich bei der Kralle um die eines urzeitlichen Sonnen-Roc handelt. Diese Kreaturen spielen eine bedeutende Rolle in der primitiven Mythologie der Tauren, doch der Fund dieser Kralle deutet darauf hin, dass sie dereinst tatsächlich existiert haben könnten.


  • Pteradonskelett: Dieses unversehrte Pteradonskelett wurde im entlegenen Krater von Un'Goro geborgen. Dem Aufbau des Skeletts lässt sich genau entnehmen, dass diese spezielle Unterart noch nicht entdeckt wurde. Das Skelett könnte Jahrhunderte unter dem fruchtbaren Boden der Region erhalten geblieben sein.


  • Geru-Schreiter: Die größten der Ebenenschreitervögel, die Geru, sind selten und fast unauffindbar.


  • Knirschzahns Skelett: Dies ist eine Nachbildung von Knirschzahns Skelett. Der legendäre Widder war ein Wunder von Khaz Modan und Gegenstand vieler Geschichten der Zwergenvolkskunde. Bis heute konnten Ökologen keine Erklärung für die ungewöhnliche Größe und körperliche Ausdauer des Widders finden.


  • Katapult der Horde: Dieses Überbleibsel aus dem Zweiten Krieg dient als aufwühlendes Mahnmal, wie knapp Eisenschmiede einst einer Eroberung durch die Horde entkam.


  • Astrolabium der Hochgeborenen: Dieses funktionstüchtige, in den unter Wasser liegenden Ruinen von Suramar gefundene Astrolabium wurde vor fast zwölftausend Jahren von den hochgeborenen Nachtelfen hergestellt. Die von Magie, dem Okkulten und der Astronomie besessenen Hochgeborenen entwickelten eine Reihe genialer Apparaturen. Dieses Gerät bietet einen unschätzbar wertvollen Einblick in das wissenschaftliche Verständnis der frühen Nachtelfen.



  • Relikte aus Uldaman: Diese alten irdenen Gefäße wurden an der Ausgrabungsstätte von Uldaman freigelegt. Sie zeigen zwar keine aussagekräftigen Runen oder Hieroglyphen, aber sie ermöglichen Einblicke in Handwerkskunst und Gebrauchsgegenstände des alten Zwergenvolks.


  • Bruchstücke aus Uldaman: Diese geätzten Reliefs stellen vermutlich den bedeutsamsten Fund in den ersten Kammern von Uldaman dar. Die Stiche deuten unverkennbar auf eine Verbindung zwischen den golemähnlichen Irdenen und dem Zwergenvolk hin. Sollten weitere Beweise ans Licht kommen, könnte sich die Theorie, wonach wir von den mythischen Titanen erschaffen wurden, als wahr erweisen.


  • Fossiles Ei: Dieses in der Gluthitze der Tanariswüste gefundene Ei gibt den modernen Ökologen bis auf den heutigen Tag Rätsel auf. Die Datierung ergab, dass das Ei bis zu tausend Jahre alt sein könnte. Gewisse Elemente weisen auf eine insektoide Struktur hin, doch seine wahre Herkunft bleibt ungeklärt. Die Spezies, die so unverwechselbare Eier legt, wurde noch nicht gefunden.


  • Saurierei: Dieses im entlegenen Regenwald des Kraters von Un'Goro gefundene Ei enthielt einst den Embryo eines Teufelssauriers. Das genetische Material des Sauriers ist von unschätzbarem Wert für die Ökologen der Liga, die bei der Suche nach einem Serum gegen das entkräftende Gift des Teufelssauriers kurz vor einem Durchbruch stehen.


Empirische Befunde, sowie Textmaterial liegen Floreanna Zaubermond-Fout zu Grunde und sind Eigentum der Exploratorenloge. Ihre Verwendung und Vervielfältigung sind unter Absprache mit der Exploratorenloge sowie dem Autor möglich, kommerzielle Verwendung allerdings ist nicht gestattet.

Eisenschmiede, Jahr 39, 25. Tag des dritten Monats,
Ein blaues Wachssiegel ziert die letzte Seite.

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Zusammengestellt von Floreanna Zaubermond-Fout

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki