FANDOM


Mein Name ist Rylraen Ährenstolz und ich gehe einer geheimen Aufgabe nach.

So, jetzt hab' ich das geschrieben und kann es nicht wieder zurücknehmen, es sei denn, ich verbrenne das Pergament auf dem ich geschrieben habe. Das werde ich aber nicht tun, denn ich brauche diesen einen Satz. Ich brauche es, um daraus mein Selbstbewusstsein zu ziehen. Ich muss mir das immer wieder vor Augen führen: Ich, Rylraen Ährenstolz - Tochter von Gwenselah Aschensang und Gregor Ährenstolz - gehe einer geheimen und wichtigen Aufgabe nach.

Ich wünschte, ich könnte mit jemandem darüber reden, aber das kann und darf ich nicht. Es ist ja geheim. Ich würde sicherlich Ärger bekommen, wenn ich es verraten würde. Zac hat vermutet, dass ich ihn wohl erschlagen müsste, würde ich es ihm verraten. Das stimmt aber nicht. Ich habe ein gutes Gefühl dabei. Ich glaube ich stehe auf der richtigen Seite.

Und die richtige Seite erschlägt nicht einfach so unbeteiligte Leute.

Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob ich das möchte. Eigentlich wollte ich doch immer nur in Frieden leben können, in einem kleinen Haus, in einer ruhigen Gasse -hart arbeitend, aber glücklich. Doch da ist dieses Gefühl in mir. Dieses Kribbeln. Manchmal verschwindet es, aber dann, wenn ich es nicht erwarte, kommt es wieder. Besonders, wenn ich daran denke, was ich gesehen und getan habe.

So richtig kann ich mir das nicht erklären, was ich gesehen habe. Myrmoda hat mich dahin mitgenommen, an diesen Ort und sie hat mir erklärt, welche Bedeutung er hat. Vielleicht habe ich das ja auch nur geträumt. Nein, dass kann keine Erklärung sein. Diese Höhle war echt und seine riesigen Bewohner auch. Ich muss gestehen, dass ich zuerst ganz schön Angst hatte, aber ich glaube, das ist normal. Es ist normal, vor dem Unbekannten erst einmal Angst zu haben. Oder?

Das Unbekannte! Jetzt weiß ich, was dieses Kribbeln ist. Ist es Fernweh? Nein, dass beschreibt es nicht richtig. Es ist eher der Wille, der Drang mehr von der Welt zu sehen, zu reisen und Abenteuer zu erleben - Unbekanntes, unentdecktes zu sehen. Wie in den Büchern, die ich so gerne lese. "Legenden werden nicht ohne Grund Legenden genannt.", hat mir mal jemand gesagt. Da ist sicher was dran. Vielleicht sind es am Ende nur Hirngespinste, denen man nachjagt. Aber ist nicht allein schon die Tatsache, dass man sich aufmacht etwas zu erleben das, worauf es ankommt?

Ich weiß, dass es sicherlich gefährlich wird. Konflikten bin ich sonst immer aus dem Weg gegangen, habe nie von mir aus Streit angefangen. Doch manchmal kommt die Gefahr eben zu dir, obwohl du alles richtig gemacht hast. Auch das hat Myrmoda mir gezeigt. Sie hat mir Wunder gezeigt, Dinge, die ich für unmöglich hielt. Doch sie hat mir auch gezeigt, dass diese Wunder, diese Schönheit der Welt verloren gehen kann, wenn man sie nicht behütet. Sie hat mir gezeigt, dass nicht jeder Konflikt vermieden werden kann, dass man sich manchen Dingen stellen muss.

Doch wie soll ich das fertig bringen? Mit meinem Bogen habe ich bislang nur Tiere erlegt und selbst dabei fühle ich immer einen kleinen Stich im Herzen. Ich glaube ich bin wirklich verweichlicht. Das hat zumindest ein Zwerg zu mir gesagt. Verweichlicht. Ist man denn wirklich verweichlicht, nur weil man es ablehnt, Leben zu nehmen?

Nein!

Ich bin nicht verweichlicht und ich lasse mir das nicht länger gefallen. Ich lasse mich nicht mehr herumschubsen, nicht mehr auslachen. Ich werd' mir keine spöttelnden Spitznamen mehr geben lassen. Ich bin nicht mehr wie vorher. Ich fühle, dass ich stärker geworden bin - mutiger. Ich werde meinen Mut einsetzen um mich zu behaupten. Ich werde diesen Sturm, der mein sonst so geordnetes Leben durcheinander brachte überstehen und bewältigen. Ich bin nicht nutzlos und schon gar nicht ohne Wert.

Ich bin Rylraen Ährenstolz und ich gehe einer geheimen Aufgabe nach.

...junge, dieser Satz gibt mir echt ein gutes Gefühl.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki