Fandom

Die Aldor Wiki

Efir

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen
Efir Schattenfeuer Die Schriftrollen der Hochgeborenen


Horde 32px.png Efir Schattenfeuer
EfirWiki.jpg
Ingame-Name: Efir
Titel: Blutmagierin
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: IconSmall Warlock.gif Hexenmeister
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Efir
Nachname: Schattenfeuer
Geburtsname: Sonnenhain
Geburtsdatum/-ort: Quel'Thalas
Alter: 201
Zugehörigkeit: Silbermond
Gilde: Schattenfeuer
Aussehen:
Größe: 1,70m
Gewicht: 60kg
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Grün
Besonderheiten: Recht blass.
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffen Böse

Efir Schattenfeuer ist eine Blutmagierin aus Quel'Thalas, ehemals Magistrix in Dalaran, welche seit dem Fall ihren Studien weiterhin nachgeht. Gerüchterweise hat sie sich aus familiären Gründen ganz aus dem öffentlichen Leben Silbermonds zurückgezogen und verweilt auf dem familieneigenen Anwesen im Immersangwald.

Aussehen & Auftreten Bearbeiten

Efir ist reichlich blass und durch die jahrelange Magienutzung sichtlich gezeichnet - und ausgemergelt. Ein Schwert zu schwingen kann man dieser Elfe kaum zutrauen. Sie verlässt ihr Studienzimmer nur selten und zieht die Bücher offensichtlich ihren Mitelfen vor. Dass sie von adeligem Geblüt ist, lässt sich unschwer an ihren Gesten und ihrem generellen Auftreten erkennen. Ihre Gewandung ist äusserst gepflegt und aus erlesensten Stoffen. Sie wirkt zumeist sehr höflich-distanziert, je nach Gesprächspartner auch völlig offen gelangweilt.

Situationsbedingte Verhaltensmuster

  • Abscheu gegenüber Horde (barbarische Tiere) & Allianz (Verräter)
  • Reichlich skrupellos

Vergangenheit Bearbeiten

Efir wuchs wohlbehütet bei ihrer Familie in Quel'Thalas auf, der Tradition folgend erlernte auch sie die Arkanen Künste und verbrachte einen Grossteil ihres Lebens in Dalaran.

Sonnenhain, der ursprüngliche Name des Hauses, wurde von Efir nach dem Fall von Quel'Thalas abgelegt, da sich die einzig weiteren Überlebenden dazu entschlossen, weiterhin der Allianz treu zu bleiben, ein Umstand der in Efir nur äusserste Abscheu hervorrief und zu einer Namensänderung führte. Nicht dass sie die Horde aufgeschlossener begrüsste, wenngleich die Verlassenen in höherem Ansehen stehen als die "Tiere Kalimdors", namentlich Orcs, Tauren und Trolle.

Derzeitiges Leben Bearbeiten

EfirSolanarSchattenfeuer.jpg

Efir & Solanar Schattenfeuer.

Nach dem Fall von Quel'Thalas blieb Efir im verheerten Reich, mühsam die Scherben ihrer Vergangenheit zusammenklaubend. Mit der Zeit verlor sie gänzliches Interesse an ihren Mitelfen, lediglich opportunistische Gründe treiben sie dazu, sich mit einigen öfters abzugeben als mit anderen. Nach einer Fortbildung unter den wachsamen Augen von Loarian Düsterwanderer hat sich die ehemalige Magistrix der Nethermantie zugewandt um schliesslich zum Blutmagiertum überzugehen.

Eine neuerliche Bindung mit dem Haus Schattenfeuer spiegelt ihren Wunsch wieder, ihr Haus wieder zu altem Glanz zu erheben. Freilich ist das Haus nur begrenzt überlebensfähig, so dass Magister Schattenfeuer Efirs Wunsch nachkam, bis zur Stärkung ein Protektorat des Hauses Elrennon in Erwägung zu ziehen. Zudem unterrichtet sie Blutmagie im Sanktum des Phönix.

Soziales Umfeld Bearbeiten

Familie

Kollegen & diplomatisch Verbündete

Angestellte

Weitere Bekannte

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Unbespielt natürlich, da der gute Belanar ein Säugling ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki