FANDOM


Classic-Icon World of Warcraft


Edwin van Cleef
Edwin VanCleef TCG
Volk: IconSmall Human MaleIconSmall Human Female Menschen
Zugehörigkeit: Bruderschaft der Defias
Position: Leiter der Steinmetzgilde[1]
Anführer der Defias (ehem.)
Lage: Todesminen (Westfall)
Status: verstorben[2][3]
Familie: IconSmall Vanessa Vanessa van Cleef (Tochter)[3]
WoWPedia: Edwin van Cleef

Edwin van Cleef (auch VanCleef[1]), ursprünglich Leiter der Steinmetzgilde[1], zählte als anschließender Anführer der Defias zu den meistgesuchtesten Verbrechern Sturmwinds.

Hintergrund Bearbeiten

Leiter der Steinmetzgilde Bearbeiten

Roman Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Nachdem Sturmwind im Ersten Krieg nahezu völlig zerstört worden war, konnte de Stadt nach dem Zweiten Krieg wieder aufgebaut werden. Zu diesem Zweck wurden viele Ingenieure und Handwerker angeheuert, denen das Haus der Adligen nach Beendigung der Arbeiten den Lohn verweigerte. Zu dieser Zeit war van Cleef der gewählte Gildenmeister der Steinmetze.[1] Als solcher ergriff er das Wort und forderte das Entgelt ein. Als Reaktion darauf ordnete das Oberhaus von Sturmwind die Auflösung der Steinmetzgilde an, was van Cleef verständlicherweise sehr erzürnte. Unter seiner Führung kam es zum Aufstand und van Cleef führte die Steinmetze aus der Stadt.[4] Im Zuge des Aufstandes kam Königin Tiffin ums Leben.[5] Van Cleef zog sich in das relativ schutzlose Westfall zurück und organisierte indes über die Jahre die "Bruderschaft"[4], welche ihr Hauptquartier in den Todesminen einrichtete.

Irgendwann während dieser Zeit wurde er zudem Vater der kleinen Vanessa, ein Umstand der außerhalb der Bruderschaft wohl weitgehend unbekannt war[6]; laut Vanessa wussten lediglich die Brauenwirbels von ihrer Existenz und zahlten dafür mit ihrem Leben.[7]

Die Bruderschaft der DefiasBearbeiten

Classic-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf World of Warcraft.

[...]


Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.