FANDOM


Durotar P&P


Horde 32px Durotar
Durotar
Zugehörigkeit: Horde
Bevölkerung: IconSmall Orc MaleIconSmall Orc Female Orcs
IconSmall Troll MaleIconSmall Troll Female Trolle
IconSmall Quilboar MaleIconSmall Quilboar Female Stacheleber
Hauptstadt: Orgrimmar
Anführer: IconSmall Garrosh Garrosh Höllschrei[1] (ehem.)
IconSmall Vol'jin Vol'jin
Lage: Kalimdor (Azeroth)
WoWPedia: Durotar

Durotar, das Land das nach Thralls Vater Durotan benannt wurde[2][3], liegt an der östlichen Küste Kalimdors. Durotar grenzt im Westen an das Brachland, im Norden an die Küstengebiete Azsharas. Die Landschaft ist felsig, der Boden ist trocken und rissig, von rotem Sand bedeckt. Nach dem Dritten Krieg und der Schlacht am Berg Hyjal führte Thrall die befreiten Orcs zu diesem Landstrich. Durotar galt schon immer als harsches, raues Land, welches von Thrall aber gerade deswegen ausgesucht wurde, weil es den Orcs dienlich sein sollte.[4]

In Durotar gab es ausgezeichnetes Farmland. Weil die Südlande auf sumpfigem Gebiet lagen, bauten die dort lebenden Menschen kein Getreide an, sondern steckten ihre meiste Energie ins Fischen. Ihren Überschuss tauschten sie mit den Orks gegen Getreide.[5]

Hintergrund Bearbeiten

Die Gründung von Durotar Bearbeiten

WC3Logo Folgende Informationen beziehen sich auf Warcraft III.


Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

[...]

Als ich die Horde wiederaufbaute, hätte ich durchaus fruchtbareres Land wählen können, aber ich tat es nicht. [...] Ich tat es nicht, weil wir dieser Welt Unrecht angetan haben. Aber dennoch waren wir hier und hatten das Recht zu leben, eine Heimat zu finden. Ich wählte einen Ort, den wir zu unserem machen konnten - ein Land, das uns all das abverlangte, was es uns geben konnte. Hier zu leben hat viel dazu beigetragen, uns von dem Fluch zu reinigen, der unserem Volk so sehr schadete. Es hat uns stärker gemacht, härter, orcischer, als wir in einem fruchtbareren Land je geworden wären.[4]

Weltenbeben Bearbeiten

Roman Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.


Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

[...]

Kataklysmus Bearbeiten

Cataclysm-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Cataclysm.

Durch den Kataklysmus ist der Südstrom über seine Ufer getreten und hat weite Teile des westlichen Durotars - unter anderem Teile des Reviers der Klingenmähnen und den Donnergrat - unter Wasser gesetzt.[6]

Jüngere Ereignisse Bearbeiten

Die "Wahre Horde" Bearbeiten

MoP-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Mists of Pandaria.


Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

[...]

Anmerkungen Bearbeiten


IconSmall Orc Male Themenportal Orcs

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki