FANDOM



Allianz 32px Dru Zaubermond
Rasse: IconSmall Human MaleIconSmall Human Female Menschen
Klasse: IconSmall Warlock Hexenmeister
Charakterdaten:
Vorname: Dru
Nachname: Zaubermond
Geburtsname: Pollocks
Alter: 10
Zugehörigkeit: Sturmwind
Aussehen:
Größe: 1.30 m
Haarfarbe: pechschwarz
Augenfarbe: strahlendblau
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Chaotisch böse

Diese Seite wird derzeit bearbeitet!

AktuellBearbeiten

GerüchteBearbeiten

Erscheinungsbild und AuftretenBearbeiten

Dru ist ein etwas 1,30 Meter grosses Mädchen mit pechschwarzen Haaren, welche Schulterlang an ihr herabhängen. Ihr Gesicht ist von kindlicher Neugier geprägt.Die strahlend blauen Augen mögen jedoch genauso wenig in das Erscheinungsild des Mädchens passen, wie die unnatürlich dunklen Lippen und der massive Stahlring, der ihr durch die Nase getrieben wurde.

Ihre Körperhaltung ist stets aufrecht.Sie geht leichtfüssig umher und hält den Blick stets geradeaus und mit Vorliebe in den Augen ihres Gegenübers regelrecht "versenkt".

Ihre eher dunkle Hautfarbe lässt auf eine Kindheit schliessen, welche sich nur gar zu oft draussen abspielt.


Fremden gegenüber wirkt sie stets vorsichtig.Lediglich der starre Blick aus den strahlenden Augen in die Seelenspiegel ihres Gegenübers mag dies ein wenig wetmachen.

VergangenheitBearbeiten

Die Vergangeheit der kleinen Dru beginnt in Mondbruch,wo ihre Mutter sie nach einem harten Tag auf dem Feld zur Welt brachte.Ihr Vater,ebenfalls Bauer freute sich von Herzen auf das neue Leben ,welches nun Haus und Heim erfüllen sollte.

Dru wuchs in mitten von Kühen,Schweinen,Hunden und Katzen auf.Sie verlebte die jungen Jahre zumeist draussen auf dem Hof oder in den Feldern.Oft wurde sie von ihrem Vater in einer Kiepe auf dem Feld herumgetragen. Ihre Mutter jedoch distanzierte sich immer mehr von ihrem Kind.

Eines Abends jedoch zog sie Dru aus ihrem kleinen Zimmer und schleppte sie zu einem Nachbarsbauern um sie bei einem Ritual verstümmeln zu wollen.Dunkle Magie war das Laster von Dru´s Mutter.Immer wieder wurde sie angeklagt für die Dürre auf den Feldern...das Ausbleiben von Regen verantwortlich zu sein.Eine Verurteilung hat es nie gegeben.

Immer wieder wurde Dru jedoch Teil diverser Rituale, wo sie unweigerlich mit der dunklen Magie konfrontiert wurde.

Kindliche Neugier brachte sie schließlich auch dazu, selbst kleinere Zauber zu wirken.Mit der Zeit dachte sie sich,eine Gabe der Mutter sei ihr bei der Geburt gegeben worden.Und somit eiferte sie weiter und weiter.

Wie werde ich besser...wie kann ich meine Mutter übertrumpfen?

Der Vater musste dem ganzen Treiben von Mutter und Tochter hilflos zusehen und wagte es nicht sich zwischen die dunklen Künste und seiner Lieben zu stellen.

In einer mondlosen Nacht richtete Dru,von Eifer und Neid getrieben, einen Dolch gegen ihre Mutter und zerschnitt ihre Kehle.Auch ihren Vater richtete sie, denn sie war der Meinung, dass er ein gebrochener Mann war...den es zu erlösen gelte.

Sie floh nach Sturmwind nach diesen Taten und verweilt unerkannt der Westfallmiliz in einem Waisenhaus.

Soziales UmfeldBearbeiten

Familie:


Freunde und Bekannte:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki