Fandom

Die Aldor Wiki

Die sieben Bürden von Shaohao/Teil8

< Die sieben Bürden von Shaohao

15.291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Vor zehntausend Jahren benutzte Kaiser Shaohao, der letzte Kaiser von Pandaria, die Kraft dieser heiligen Wasser, um Pandaria vor der Verwüstung durch die Zerschlagung zu schützen, die den Rest der Welt vernichtete.

Aus dem Buch der Bürden, Epilog:

"Bei Tagesanbruch des letzten Tages war der Himmel in grünes Feuer gehüllt und die Erde erbebte vor Schrecken. Doch der Kaiser fürchtete sich nicht. Sein Geist war frei von Zweifeln oder Verzweiflung. Er tafelte und sang, als sich der Himmel auftat.

Als Kaiser Shaohao Furcht und Zweifel in den Augen seiner Untertanen las, ließ er verkünden: Man möge jeden Tag bis zum Letzten auskosten und jede Nacht mit der Ruhe eines unbelasteten Gemütes schlummern."

Die Legende sagt, er sei zur Terrasse der Ewigkeit aufgestiegen, um Pandaria vom Rest der Welt abzuteilen. Aber wie sehr er sich auch anstrengte, es gelang ihm nicht. Die Erde erbebte, ließ sich aber nicht bewegen. Bald ergriffen ihn Zweifel und das Sha des Zweifels erschien aus dem Osten. Ihn überkam Angst und das Sha der Angst warf seine Fesseln im Westen ab. Verzweifelt rief er die Jadeschlange um Hilfe.

Die Jadeschlange umschlängelte das Tal und sprach zu dem bedrängten Kaiser. "Pandaria ist mehr als nur ein Reich der Pandaren", erklärte sie Shaohao. "Eure Feinde im Westen sind genauso Teil dieses Landes wie Euer Reich hinter der Mauer."

Als Shaohao sah, dass alles zu einem ewigen Ganzen verbunden ist und sein geliebtes Land mehr als nur ein Reich der Pandaren war, begriff er endlich. Sein Stab fiel geräuschvoll zu Boden und sein Geist vereinte sich mit dem Land. Als die Welt auseinandergerissen wurde, trieb Pandaria langsam auf den Ozean hinaus. Und während die Kleider des Kaisers leer zu Boden glitten, umhüllten das Land undurchdringliche Nebel und verbargen es vor dem Rest der Welt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki