FANDOM


MoP-Icon World of Warcraft: Mists of Pandaria


Die Säuberung Dalarans
Säuberung Dalarans
Konflikt: Allianz gegen Horde (Pandaria)
Kirin Tor/Silberbund gegen Sonnenhäscher/Horde

Die Einmischung der Sonnenhäscher in den Konflikt zwischen Allianz und Horde[1] und somit das Missachten der Neutralität der Kirin Tor mündet in der Säuberung Dalarans durch Jaina Prachtmeer und den Silberbund.

Festnahme der Sonnenhäscher Bearbeiten

Lady Jaina Prachtmeer: Aethas Sonnenhäscher!
Lady Jaina Prachtmeer: Ihr habt die Kirin Tor verraten, Sonnenhäscher. Ihr habt Garrosh erlaubt seine Truppen durch MEINE Stadt zu schleusen.
Erzmagier Aethas Sonnenhäscher: Ihr versteht nicht, Jaina. Ich habe nichts getan.
Lady Jaina Prachtmeer: Ihr habt es geduldet. Ihr und Eure aufsässigen Anhänger seid hier nicht länger willkommen.
Erzmagier Aethas Sonnenhäscher: Dies ist auch UNSERE Stadt, Prachtmeer.
Lady Jaina Prachtmeer: Ha! Ich verstehe. Die Sonnenhäscher müssen also gewaltsam entfernt werden.
Lady Jaina Prachtmeer: Ihr kommt mit mir, Aethas.

Die Beteiligung der Sonnenhäscher unter Fanlyr Silberdorn beim Stehlen der Götterglocke aus Darnassus konnte durch Jaina Prachtmeer aufgedeckt werden[2], und somit zieht sie die notwendigen Konsequenzen aus dieser Tat. Zurück in Dalaran setzt sie Aethas Sonnenhäscher fest und beginnt damit, die Stadt von den Sonnenhäschern zu "säubern". Unter Vereesas Kommando wird die Kanalisation "bereinigt"[3], jene aus dem Weg geräumt, welche sich nicht dem Silberbund anschließen möchten[4] oder Widerstand gegen die Inhaftierung leisten.[5]

Vereesa Windläufer scheint im Großen und Ganzen zufrieden mit Jaina Prachtmeers Vorgehensweise, dass die Sonnenhäscher ihr ein Dorn im Auge sind, ist auch kein wirkliches Geheimnis.

Jaina leistet hervorragende Arbeit, die Sonnenhäscher hier auf der Oberfläche auszuschalten, aber es verbergen sich immer noch viele in der Kanalisation. Findet diese Ratten und macht ihnen den Garaus![3]

In Sturmwind Bearbeiten

König Varian Wrynn: Jaina! Was ist in Dalaran los? Gab es einen Angriff?
Lady Jaina Prachtmeer: Die Kirin Tor wurden von innen heraus verraten. Ich habe mich darum gekümmert.
König Varian Wrynn: Und wie?
Lady Jaina Prachtmeer: Ich habe die Horde aus Dalaran verbannt. Ihr habt was Ihr wolltet, Eure Majestät. Die Kirin Tor gehören der Allianz.
König Varian Wrynn: Aber sagtet Ihr nicht...?
Lady Jaina Prachtmeer: Ich weiß was ich gesagt habe. Mein Vertrauen war unangebracht.
König Varian Wrynn: Was ist mit den Sin'dorei - den Sonnenhäschern?
Lady Jaina Prachtmeer: All die, die sich ergeben haben, werden in die Violette Festung gebracht. Für alle anderen kann ich keine Garantien geben.
König Varian Wrynn: Jaina, Ihr müsst mit mir sprechen bevor Ihr so etwas...
Lady Jaina Prachtmeer: Wie ich die Kirin Tor führe, ist meine Sache.
König Varian Wrynn: Ich war dabei, Verhandlungen mit den Sin'dorei aufzunehmen, sie womöglich in die Allianz zu holen! Indem Ihr sie angegriffen habt, zwingt Ihr sie praktisch dazu, sich...
Lady Jaina Prachtmeer: Sie haben ihren eigenen Weg gewählt.
König Varian Wrynn: Ihr habt sie zurück zur Horde getrieben.
Lady Jaina Prachtmeer: Ihr täuscht Euch. Einmal Horde, immer Horde. Ich verstehe das jetzt. Ich mobilisiere die Kirin Tor.
König Varian Wrynn: Jaina, wir müssen in dieser Sache zusammenarbeiten. Die Allianz muss eine Einheit sein.
Lady Jaina Prachtmeer: Werdet mir nicht schwach, Varian.

Großmagister Rommath und die Reaktion der Blutelfen Bearbeiten

Die Nachtelfen haben erfahren, dass die Götterglocke gestohlen wurde. Das hatten wir erwartet. Außerdem haben sie noch herausgefunden, dass die "neutralen" Sonnenhäscher von Dalaran daran beteiligt waren. Jetzt haben wir ein Problem.[6]

Mit der Lösung dieses "Problems" befasst sich niemand Geringeres als der Großmagister persönlich, Rommath. Von der Kanalisation aus leitet er eine Rettungsaktion, welche vor allem Aethas Sonnenhäscher aus der Stadt schaffen soll, freilich aber auch andere Mitglieder mit einschließt, welche man im Zuge dessen befreien kann.[7]

Jaina ist wie von Sinnen. Sie lässt die Sonnenhäscher einkerkern und greift diejenigen an, die sich widersetzen. Und der Silberbund hat die Gelegenheit ergriffen und wendet ebenfalls Gewalt an.[8]
Wenn unsere erste Direktive auch lautet, Aethas Sonnenhäscher zu befreien, müssen wir dabei so viele Blutelfen wie möglich schützen.[9]

Freilich spart der Großmagister auch nicht an Polemik im Zuge der Befreiungsaktion, alles andere wäre wahrscheinlich auch untypisch:

Jeglicher Vorwand der Kirin Tor, eine "neutrale" Organisation zu sein, ist jetzt offiziell zerstreut. Ich höre, dass Jaina Truppen der Allianz in der Nähe von Antonidas' Denkmal in Bereitschaft hält. Das Gebiet ist frei von Sonnenhäschern, doch angesichts der unverhohlenen Vetternwirtschaft der Kirin Tor kocht mir noch immer das Blut in den Adern.[10]

Aethas Sonnenhäscher wird schließlich von Rommath gefunden und gemeinsam mit den verbliebenen Sonnenhäschern, welche nicht in der Violetten Festung schmoren, flieht man aus der Stadt nach Silbermond.

Zurück in Silbermond Bearbeiten

Lor'themar Theron: Anar'alash denial! Kann mir jemand verraten, was in Dalaran vor sich geht?
Erzmagier Aethas Sonnenhäscher: Prachtmeer! Sie hat die Sonnenhäscher aus der Stadt verbannt. Sie tilgt die Horde aus den Reihen der Kirin Tor!
Lor'themar Theron: Sie ist zu weit gegangen. Die Allianz kann ihre Kriegsmagier jetzt bestimmt uneingeschränkt durch die Stadt schleusen. Diese... Hexe!
Lor'themar Theron: Wann lernen sie endlich? Wann werden sie einsehen, dass die Horde nur WEGEN der Allianz existiert? Wegen ihrer Vorurteile und Selbstherrlichkeit? Sie zwingen uns geradezu in Höllschreis Horde.
Erzmagier Aethas Sonnenhäscher: Mein Herr...
Lor'themar Theron: Halduron, lasst die Waldläufer antreten. Rommath, versammelt die Blutmagier und fügt die Truppen der Sonnenhäscher den Euren hinzu.
Lor'themar Theron: Wir Sin'dorei werden unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen.
Lor'themar Theron: Und schafft mir diese verdammte Glocke aus den Augen! Höllschrei hat sie mit dem Blut meines Volkes erkauft. Soll sie ihm Unglück bringen.
Großmagister Rommath: Mein Herr... IHR wärt ein würdiger Kriegshäuptling.
Lor'themar Theron: Wer weiß. Bringt mir meine Klingen. Jetzt bin ich am Zug.

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.