FANDOM


Roman Romane & Kurzgeschichten


Der Tag des Drachen
DotD
Autor(en): Richard A. Knaak
Erscheinungsdatum: Februar 2001
WoWPedia: Day of the Dragon

Der Tag des Drachen ist ein Roman von Richard A. Knaak und handelt von den Ereignissen nach dem Zweiten Krieg und der folgenden Rettungsmission um die Drachenkönigin Alexstrasza aus Grim Batol zu befreien.

Kurzbeschreibung Bearbeiten

Hinter den nebulösen Schleiern der Vergangenheit verbirgt sich die Welt Azeroth mit all ihren wundersamen Wesen. Mysteriöse Elfen und kräftige Zwerge lebten mit den Stämmen der Menschheit in relativem Frieden und Harmonie – bis eine dämonische Armee, die sich Brennende Legion nannte, die Ruhe dieser Welt auf ewig vernichtete. Jetzt kämpfen Orks, Drachen, Goblins und Trolle um die Macht über die zersplitterten, kriegführenden Königreiche. Doch dies ist nur Teil eines großen, bösartigen Plans, der über das Schicksal der WARCRAFT-Welt entscheiden wird.

Furchteinflössende Ereignisse in den höchsten Zaubererkreisen zwingen den jungen Magier Rhonin zu einer gefährlichen Reise in das von Orks kontrollierte Land Khaz Modan. Dort entdeckt Rhonin eine gewaltige, weitreichende Verschwörung, die dunkler ist als alles, was er sich je vorstellen konnte. Diese Bedrohung zwingt ihn zu einer gewagten Allianz mit uralten Kreaturen der Luft und des Feuers. Mit ihrer Hilfe wird es für die Welt Azeroth vielleicht ein Morgen geben.

Der Tag des Drachen, Buchrücken.

Zusammenfassung Bearbeiten

Nachdem Gerüchte sich häufen, dass möglicherweise der totgeglaubte Todesschwinge in Khaz Modan sein Unwesen treibt, wo der Drachenmalklan noch immer Alexstrasza gefangen hält, beschließt der Rat der Sechs den jungen, in Ungnade gefallenen Zauberer Rhonin zu einer Beobachtungsmission zu schicken.[1] Als Geleit erhält Rhonin die junge Waldläuferin Vereesa, welche ihn nach Hasic bringen soll, wo ein Schiff darauf wartet, ihn nach Khaz Modan zu bringen. Zwischenzeitlich schmieden Terenas Menethil II. und ein gewisser Lord Prestor Pläne, wie die Alterac-Krise zu lösen sei. Kryll, ein Lakai Prestors, erfährt zudem über eigene Spione von Rhonins Vorhaben, Alexstrasza zu befreien.[2]

Inmitten eines Angriffs eines Orcs des Drachenkmalklans bekommen Rhonin und Vereesa unerwartet Unterstützung eines Truppes Wildhammerzwerge, was ihnen die Flucht ermöglicht. Nur kurze Zeit später stoßen sie auf Paladine der Silbernen Hand.[3] Während Vereesa und Rhonin bei den Paladinen der Silbernen Hand verweilen, stattet an einem anderen Ort in Khaz Modan der Orc Nekros Schädelberster seiner wichtigsten Gefangenen, Alexstrasza, einen Besuch ab. Dort wird er von Kryll aufgesucht, welcher ihm verrät, dass es neuerliche Pläne zur Befreiung der Drachenkönigin geben würde.[4] Rhonin taucht, nach seinem Verschwinden im Zuge einer Explosion im Lager der Silbernen Hand unvermittelt, aber geschwächt, wieder auf. Nach einem Verhör über seinen Verbleib, zu welchem er auch nicht viel mehr beitragen kann, als gegriffen worden zu sein, in einen Schlaf gesunken zu sein und wieder bei den Paladinen aufzutauchen, setzt die Gruppe die Reise nach Hasic fort.[5]

In Lordaeron-Stadt kommen unterdessen die Oberhäupter der Allianz von Lordaeron zusammen, um die Alteracfrage ein für allemal zu klären. Todesschwinge entfaltet seinen Zauber zur Gänze, auf dass sie ihn zum Herrscher über Alterac machen. "Lord Prestor" erregt auch das Aufsehen bei den Kirin Tor, nachdem der Rat der Sechs von den Verhandlungen ausgeschlossen worden war. Krasus schlägt eine nähere Untersuchung dieser Person vor und findet heraus, dass es sich bei dem Adeligen um niemand geringeren als Todesschwinge handelt.[6]

Rhonin, Vereesa und die Ritter der Silbernen Hand erreichen Hasic und machen Bekanntschaft mit Falstad Wildhammer und seinen Greifenreitern. Nachdem der Hafen samt seiner Schiffe zerstört wurde, scheint eine Weiterreise unmöglich, bis es Vereesa gelingt, die Zwerge zu überzeugen, die Strecke auf dem Rücken der Greifen zurückzulegen.[7] Auf der mehrstündigen Reise nach Khaz Modan werden die Reisenden von Drachenreitern des Drachenmalklans angegriffen.[8] Nach dem Verlust von Duncan Senturus und Molok müssen Falstad und Vereesa zusehen, wie Rhonin in der Vorderpranke Todesschwinges hinfortgetragen wird. Krasus versucht unterdessen, die Unterstützung von Malygos zu bekommen.[9] Während Todesschwinge sich Rhonin anschließend zur Marionette macht, stiftet sein goblinscher Lakai Kryll weiteres Verderben, indem er sich von Falstad und Vereesa gefangennehmen lässt und ihnen verspricht, sie zu "dem Zauberer und dem Drachen" zu führen.[10] Kryll lockt Falstad und Vereesa anschließend in eine Falle, Krasus versucht unterdessen verzweifelt, die anderen Drachenschwärme zu erreichen.[11] Rhonin wird von einem goblinschen Luftschiff nach Grim Batol gebracht. Todesschwinge bereitet sich, zwischen diversen gedanklichen Übernahmen Rhonins, auf ein Treffen mit Prinzessin Calia Menethil vor, wird aber zuerst von zwei Mitgliedern des Rats der Sechs, Modera und Drenden empfangen, bevor er sich mit Terenas um die Hochzeitsvorbereitungen kümmert.[12] Krasus gelingt es, Ysera zu erreichen, während sich Rhonin tiefer in die verschlungenen Höhlen Grim Batols begibt und schließlich Alexstrasza findet.[13] Vereesa und Falstad werden aus ihrer misslichen Lage durch eine Gruppe Hügelzwerge befreit,[14] Rhonin wiederum fällt in die Hände des Drachenmalklans.[15]

Von Krasus mittels magischem Medaillon angeleitet, schlagen sich Vereesa und Falstad weiter nach Grim Batol durch.[16]

Charaktere Bearbeiten

Hauptcharaktere Unterstützend Kleinere Rollen Erwähnt
Drachenmalklan
Waldtrolle
Goblins
Drachen
Zwerge
Menschen

Vorlage:WCRomane

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Der Tag des Drachen, Kap. 1
  2. Der Tag des Drachen, Kap. 2
  3. Der Tag des Drachen, Kap. 3
  4. Der Tag des Drachen, Kap. 4
  5. Der Tag des Drachen, Kap. 5
  6. Der Tag des Drachen, Kap. 6
  7. Der Tag des Drachen, Kap. 7
  8. Der Tag des Drachen, Kap. 8
  9. Der Tag des Drachen, Kap. 9
  10. Der Tag des Drachen, Kap. 10
  11. Der Tag des Drachen, Kap. 12
  12. Der Tag des Drachen, Kap. 13
  13. Der Tag des Drachen, Kap. 14
  14. Der Tag des Drachen, Kap. 15
  15. Der Tag des Drachen, Kap. 16
  16. Der Tag des Drachen, Kap. 17

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.