FANDOM



Allianz 32px Der Orden der Kirin Tor
Gründungsdatum: November 2008
Zugehörigkeit: Kirin Tor
Ansprechpartner: IconSmall Human Male Varmont Albrigor
Schwerpunkt: RP
Rassenbeschränkung: IconSmall Human MaleIconSmall Human Female Menschen
IconSmall Gnome MaleIconSmall Gnome Female Gnome
Klassenbeschränkung: IconSmall Mage Magier
IconSmall Warlock Hexenmeister (Ausnahmefälle, siehe unten)
Forum: http://www.die-kirin-tor.com
Information: Realmforum

Der Orden der Kirin Tor kommt abermals zusammen.

Viele Jahre lang war Dalaran eine Ruine - das Resultat dämonischer Zerstörungskraft - doch die Mächte der Kirin Tor sollten ungebrochen bleiben. Und eben das galt es der Welt zu zeigen.

Die mächtigsten Überlebenden schufen unter immensem Magieaufwand eine undurchdringliche Schutzglocke um die einstigen Ruinen ihrer Heimat und gaben sich dem unermüdlichen Wiederaufbau Dalarans hin.
Doch nicht jedes Mitglied, welches den vernichtenden Angriff Archimondes überlebte gab sich der Instandsetzung der Heimat hin. Viele wurden ausgesandt, über Jahre hinweg die Geschehnisse außerhalb der Schutzglocke zu protokollieren und zu archivieren. Als stumme Beobachter waren sie in Azeroth und der Scherbenwelt unterwegs. Alles niederschreibend, was sich über die Zeit hinweg ergab.

Nun, nach Jahren des Aufbaus wurde ein weiterer unvergleichlicher Magieaufwand aufgebracht, um die Stadt zu mobilisieren. Die Schutzglocke fiel und Dalaran schwebte in den Himmel hinauf, von wo aus es sich in Richtung Norden aufmachte um sich einer neuen Bedrohung dieser Welt entgegenzustellen.

Malygos, der Herr über arkanen Magien und Herrscher über den blauen Drachenschwarm scheint sich aus seinen tausend Jahren des Wahnsinns zu erholen. Ein Blick über die Welt und er besah die Nutzung der Magien als zu unkontrolliert und verschwenderisch, weshalb er zu dem Entschluss kam, Azeroth seiner Zauberei zu entbinden.
Sich der Konsequenzen nicht im Klaren, blind vor Zorn über die naive Nutzungsweise der sterblichen Völker erschuf Malygos den Nexus. Eine gigantische Zitadelle, welche zum Ziel hatte, sämtliche arkane Magien dieser Welt abzusaugen und zu versiegen.

Doch wäre eine dieser Konsequenzen der Tod vieler, weshalb der Aspekt des Lebens - Alexstrasza, die Herrscherin des roten Drachenschwarms einen Bund mit den übrigen Drachenschwärmen einging und dem Herrn der Magie die Stirn zu bieten gedachte. An der Seite der Drachen haben sich nun auch die Kirin Tor mit ihrer fliegenden Stadt in Nordend eingefunden. Gemeinsam gegen die Auslöschung der Zauberei in Azeroth ankämpfend.

Rhonin - der derzeitige Repräsentant Dalarans und der Kirin Tor, sowie der Oberste der hohen Magokratie, entschloss sich trotz der gewaltigen vorherrschenden Kriege gegen Malygos und den Lichkönig Arthas einen Orden der Kirin Tor ins Leben zu rufen, welcher sich den Anomalien und der unkontrollierten sowie eigennützigen Anwendung von arkaner Magie annimmt. Zudem soll dieser Zusammenschluss sich der Verfolgung nethermantischer Anwender und dämonischer Ausrottung annehmen.

"Die Welt ist zerbrechlich. Doch kann Ordnung ein stützender Pfeiler sein, welcher aufrecht erhalten werden sollte. Chaos zerstört das Gleichgewicht und kann unsere Welt in tausend Scherben zersplittern lassen. Diese Welt ist es nicht wert zu zerfallen."

- Rhonin

Der Orden kommt zusammen um der Welt die Ordnung zu schenken, die sie braucht, um fortbestehen zu können.

Zusammenfassung des Ordens der Kirin Tor Bearbeiten

Was ist der Orden der Kirin Tor?
Der Orden der Kirin Tor unterliegt der direkten Führung durch die Magokratie von Dalaran. Er dient der diplomatischen Beteiligung und Unterstützung innerhalb der Allianz und geht aktiv gegen unkontrollierte Magienutzung (arkan und nethermantisch) vor.

Wo findet man den Orden der Kirin Tor?
Der Orden wird am höchsten Punkt der violetten Zitadelle von Dalaran zu finden sein. Im sogenannten "Purpursalon". Erreichbar durch ein Portal in der Zitadelle.

Was nehmt ihr auf?
Nur Magier menschlicher und gnomischer Herkunft.

Warum keine Draenei oder Hexer?
Draenei sind keine Kirin Tor. Als Dalaran und die Kirin Tor beinahe ausgerottet wurden, gab es noch keine Draenei in Azeroth.
Hexer kann man zwar als Magier ausspielen. Das jedoch mit vielen Abstrichen in der Spielmechanik. (Wir bieten jedoch zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit, als Magier ausgespielte Hexer, welche IC Magier sind, ausnahmetechnisch aufzunehmen)

Wie seid ihr zu erkennen?
Wir alle werden die [Hexerroben von Dalaran] besitzen, sowie den Wappenrock der Kirin Tor. Jedoch nur, wenn wir auch als Kirin Tor erkannt werden wollen.

Werdet ihr auch ausbilden?
Wir werden auch Magier aufnehmen, welche keine Kirin Tor sind. Diese werden IC im Umgang der Magie geschult und mit unseren Vorgehensweisen und Zielen vertraut gemacht.

Wo werdet ihr rekrutieren?
Vorerst werden wir im oberen Teil der silbernen Enklave in Dalaran rekrutieren.

Für Spieler mit geringerem lvl wollen wir allerdings ebenfalls zugänglich sein. Daher werden wir auch in Sturmwind aktiv sein. Rekrutierungen werden dort im Magierturm stattfinden.

Was sind denn eure Ziele?
Kontrolle und Ordnung.

Wie steht ihr zu Horde und Allianz?
Zur Horde stehen wir (also der Orden) neutral. Mit der Allianz sind wir jedoch im Bündnis und ihr loyal ergeben.

Was habt ihr euch für eine Gildenkapazität gedacht?
Ganz klar steht hier der Vorsatz "Qualität statt Quantität". Wir legen wert auf lore-konforme Spieler und aktives Bespielen des Konzepts. Lieber 5 engagierte und gute Magier, als 20, die man 3x im Monat sieht.

Wer ist der Gildenleiter/ die Kontaktperson für Interessenten?
Das ist meine Wenigkeit. IC bekannt als Erzmagier Varmont Albrigor. Ich bin am ehesten von Mittwoch bis Freitag anzutreffen. Oder eben Nachts.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki