FANDOM


Wotlk-mini.png World of Warcraft: Wrath of the Lich King


Hochlord Darion Mograine
Th WoWScrnShot 072809 004559.jpg
Volk: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Zugehörigkeit: Ritter der Schwarzen Klinge
Klasse: IconSmall ClassDeathKnight.gif Todesritter
Position: Hochlord der Schwarzen Klinge
Status: Verstorben[1]
Familie: Alexandros () (Vater)
Elena () (Mutter)
Renault () (Bruder)
WoWPedia: Darion Mograine

Darion Mograine ist der Hochlord der Ritter der Schwarzen Klinge, einem Orden von Todesrittern welcher sich von Arthas lossagte. Er ist der jüngere Sohn von Hochlord Mograine und ehemaliges Mitglied der Argentumdämmerung. Der verdorbene Aschenbringer, die Klinge seines Vaters, fiel in seine Hände nachdem ein Plan, seinen Vater aus Naxxramas zu befreien, fehlgeschlagen war. Darion tötete sich selbst und wurde zu einem Todesritter des Lichkönigs.[2]

Hintergrund Bearbeiten

Am Tag der geburt von Darion starb sein Mutter weshalb er für seinen Vater Alexandros Mograine so besonders wichtig was seinen großen Bruder Renault neidisch machte In einer Schlacht in der geplagten Stadt von Stratholme, in denen junge Darion zur Bekämpfung gegen die Geißel teilnahm zog er sich eine schwere Wunde zu und fiel einen Tag lang in bewusstlosigkeit. Nach dem Erwachen beschrieben der Jungen seine Erfahrungen als er von Finsternis umgeben war, bevor er einem Licht folgte das ihm wieder heilte. Nach dem Tod seines Vaters, begann Darion das Licht zusuchen, bevor er von dem Troll Priester, Zabra Hexx konfrontiert wurde. Der Troll sagte er sollte seinen Vater in einer Festung die über einer brennenden Stadt schwete suchen solle, dann trat Darion dem Orden der Argentumdämmerung bei. Mit einer Handvoll Argentumdämmerung Freiwilligen und einem geheimnisvollen Magier der als Castillian bekannt war, infiltriert Darion die Festung Naxxramas. Nach den kämpfen gegen die Herren der Nekropole starb seine gesamte Truppe bei den Vier Reitern, Nach dem Kampf gegen die vier mächtigen Todesritter Alexandros Mograine kam der verderbte Aschenbringer in Darion Besitz. Die Stimme des Schwertes führte ihn zu den Scharlachroten Kloster, wo er in Unkenntnis des tatsächlichen Verrat seines Bruders, Renault Mograine, Darion das von Renault, das letzte erinnerungsstück aus seiner Vergangenheit ist, betrachtet er als Folter und er wurde von Renault angegriffen . Der verderbte Geist von Alexandros Mograine erschien aus dem Aschenbringer, Enthauptung seinen Sohn wegen dem Verrat und verzeih ihm danach. Die Erkenntnis, dass seines Vaters Seele innerhalb des Aschenbringer gefangen war, stahlen Darion ein Ross des Scharlachroten Kreuzzug und ritt weg. Schönufer besuchte ihn in einem Traum, er solle gehen und Tirion Fordring finden. Darion folgte den Auftrag von Schönufers Geist und fand schließlich Tirion, um ihm zu sagen, was mit seinem Vater geschehen ist, wenn auch nur nach einem Streit mit dem Alten Paladin. Danach erzählte Tirion ihn, wie er verbannt wurde. Er sagte dass Darion nichts für Alexandros getan werden könnte. Tirion erzählte ihm, dass nur ein Akt der Liebe der größer ist als der Akt des Hasses könnte seines Vaters Seele befreien. Darion sagte ihm sich dem Orden der Argentumdämmerung anzuschließen und trotz völlige Verweigerung von Tirion seite, sagte Darion zu ihm "Seid ein Held". Nach seinem Treffen mit Tirion, wagte Darion sich zu Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, wo er auf eine Geißel Armee wartet die zum Angriff auf die Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts, Lord Maxwell Tyrosus, der über Darions Rückkehr überglücklich war, erzählte ihm von den tausend Seelen der Champions, die Verteidigung Hauptstadt von Arthas und die Geißel gestorben sind und wurden später unter der Kapelle gebracht. Darion nahm seinen Platz in dem Orden der Argentumdämmerung in der Verteidigung der Gefallenen ein. In der Nacht erlebte er eine schreckliche Vision von einer Welt ohne Licht, einer Welt, wo die Geißel siegreich war. Am Morgen kam es zu einem Ruf zu den Waffen für die Soldaten bei der Ersten Schlacht um die Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts. Als die Diener des Erzlich Kel'Thuzad kammen begann die schlacht gegen die Geißel den Pestländer wiederum kam Tirion auf seinen treuen ross Mirador angeritten und schaffte es, eine Frau vor einer Monstrosität zuretten, als er ins Getümmel stürtze. Wie es schien, als ob der Soldaten der Argentumdämmerung siegen könnte, Stürtzte sich der Erzlich Kel'Thuzad selbst in dem Kampf. Verstehend, dass die rechten Hand des Lichkönig erschienen war, kämpfte Darion mit dem verdorben Klinge Aschenbringer wie sein Vater vor langer Zeit, und kämpfte sich selbst bis nach Kel'Thuzad. Der Lich zeigte keine Angst und sagte, ihm dass selbst die Aschenbringer nicht mächtig genug ist, um ihn zu stoppen. In diesem selben Augenblick erkannte, Darion was Tirion mit seinen Worte gemeint hat. Als ein Akt der Liebe für seinen Vater, Stoß er sich den Aschenbringer durch sein Herz mit den Worten "Ich liebe dich, Vater." Als Reaktion für seine edle tat, brachen die Seelen von tausend Rittern in rachsüchtig Säulen des Lichts, rund um die Kapelle die alle Diener der Geißel vernichtete. Alles, was blieb, waren Kel'Thuzad und der Untote Darion Mograine, der mit dem Verderbten Aschenbringer der noch in seiner seiner Brust durchbohrte. Als Kel'Thuzad triumphierend stand, fragte der Lich, wie es war bereit zu sein seine eigene Seele zu opfern, wenn es bedeutet, das die letzte Mograine Seele gemeint war. In einer unheimlich ähnlich frage die er Alexandros stellte, fragt er Darion "Wen liebst du?" Jetzt leblos in den Dienst der Geißel antwortete der neu auferstanden Todesritter "niemanden. "

Die Ritter der Schwarzen Klinge Bearbeiten

Wotlk-mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Wrath of the Lich King.

An einem nicht näher bekannten Zeitpunkt erhielt Darion das Kommando über die Truppen der Festung Acherus in den Östlichen Pestländern. Nach der Zerschlagung des Scharlachroten Kreuzzuges[3] plante Darion einen letzten Anschlag auf die Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts. Der verdorbene Aschenbringer in seiner Hand versagte ihm allerdings den Dienst, und so befanden sich Darion und seine Todesritter bereits in der Defensive, als Tirion Fordring eintraf. Auf Knien vor Tirion erschien Darion der Geist seines Vaters. Just in diesem Moment erschien auch Arthas, welcher Darion ins Gesicht sagte, der gesamte Angriff hätte lediglich dazu gedient, Tirion aus seinem Versteck zu locken - das Schicksal der Todesritter dabei ausser Acht lassend. Darion wurde von Wut ergriffen und stürmte auf Arthas zu, was sich als recht törichte Idee entpuppte. Er schleuderte schließlich den verdorbenen Aschenbringer zu einem mittlerweile ebenso geschwächten Tirion, woraufhin die Waffe gereinigt wurde. Vor der Macht des Aschenbringers musste sich selbst Arthas beugen und zog sich vorerst zurück. Als Konsequenz dieser Schlacht sagte sich Darion samt seiner Truppen vom Lichkönig los, und schwor gegen ihn in die Schlacht zu ziehen.[4]

Nach mehreren Kämpfen in Eiskrone schlossen sich Argentumkreuzzug und Schwarze Klinge schließlich am Fuß der Zitadelle zum Äschernen Verdikt zusammen, um Arthas ein für allemal zu bezwingen.

Seit den Kämpfen in der Zitadelle ist Darion Mograine in Acherus zufinden.

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Ultimate Visual Guide, S. 75
  2. World of Warcraft: Aschenbringer
  3. Siehe Todesritter-Quests.
  4. Quest.png [Das Licht der Morgendämmerung]
Mograine.jpg

Darion Mograine, Hochlord der Schwarzen Klinge in seiner Hauptfestung Acherus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki