FANDOM


Classic-Icon World of Warcraft


Dämonensturz
Dämonensturz Cata
Bevölkerung: IconSmall DoomguardIconSmall FelguardIconSmall WrathguardIconSmall Imp Dämonen
Lage: Eschental (Kalimdor)
WoWPedia: Demon Fall Canyon

Der Dämonensturz befindet sich im südlichen Eschental. Hier fand der Kampf zwischen Thrall und Grom Höllschrei gegen den Grubenlord Mannoroth statt, im Zuge welchem Grommash starb, aber mit seiner Tat die Orcs vom Blutfluch erlöste.[1] Ein Denkmal vor Ort erinnert an die Ereignisse und trägt folgende Inschrift:

Hier ruht Grommash Höllschrei, Häuptling des Kriegshymnenklans
In vielerlei Hinsicht begann und endete der Fluch, der auf unserem Volk lastete, mit Grom.
Sein Name bedeutete 'Riesenherz' in unserer alten Sprache. Er hatte sich diesen Namen hundertmal verdient, als er sich allein dem Dämon Mannoroth stellte - und unsere Freiheit mit seinem Blut erkaufte.
Lok'tar ogar, großer Bruder. Möge die Kriegshymne niemals verstummen.
-Thrall, Kriegshäuptling der Horde[2]

Ansässige NSCs Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Video Warcraft III Cinematic
  2. Screenshot

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.