Fandom

Die Aldor Wiki

Clan der Schwarzkiefer/Clanleben/Riten/Orcische Riten

< Clan der Schwarzkiefer | Clanleben | Riten

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Startseite Bewerbung Ränge Clanleben Sonstiges
Lebensweise Riten Glaube Handwerk
Des Lebens Des Clans Des Glaubens Der Orcs

Mak'gora der alten TraditionBearbeiten

Mak&#039;Gora Alt.jpg

Mak'gora bis zum Tod

Das Mak'gora der alten Tradition unter den Orcs ist ein Ehrenduell, welches zum Tod führt. Orcs, welche sich ihre Ehre gegenüber beweisen wollen kämpfen gegeneinander. Sie steigen dazu in einen Ring, sei es eine Arena oder ein markiertes Feld umrundet von Zuschauern. Am Leib tragen die Orcs nichts, außer ihren Ledenschutz. Ihre Körper werden mit traditionellen Ölen eingerieben. Auch wenn sie keine Rüstungen tragen dürfen, so dürfen die Orcs sich eine Waffe aussuchen. Die Klinge ihrer Waffe wird ebenfalls mit Ölen eingerieben, welche von den Schamanen ihrer Wahl angefertigt und aufgetragen werden.

Sobald der Kampf beginnt, geht es um Leben und Tod. Lässt einer der Kämpfer seine Waffe fallen, darf er sie nicht mehr aufheben. Er muss den Kampf mit bloßen Fäusten fortführen und muss versuchen so möglicherweise zu gewinnen. Einer der beiden Kämpfer wird den Ring lebend verlassen, der andere wird sterben. Der, der gewinnt hat seine Ehre und seinen Ruf verteidigt.

Oft kämpfen Orcs um einen gewissen Rang, wie dem des Häuptlings. Stirbt also der alte Häuptling durch die Waffe des Herausforderers, so steigt dieser in seinen alten Rang auf.

Dieses Ritual muss nicht nur unter Orcs abgehalten werden. Es kann auch unter anderen Hordevölkern abgehalten werden.

Mak'gora der neuen GenerationBearbeiten

Mak&#039;Gora Neu.jpg

Mak'gora der neuen Generation

Das Mak'gora gibt es auch in einer anderen Form. Eingeführt hat dies Thrall. Viele Orcs schätzen diese Art des Mak'goras nicht, aber um Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen eignet es sich mehr, als sich gleich wirklich zu töten.

In der neuen Form dürfen die Kämpfer Waffen und Rüstungen tragen. Sie dürfen entscheiden, ob sie sich noch einölen lassen wollen oder nicht. Ihren Waffen werden noch immer mit dem heiligen Öl eingesalbt, von dem Schamanen ihrer Wahl.

Der Kampf der beiden Gegner wird nicht mehr um Leben oder Tod gehen, doch geht es noch immer um das Recht der Ehre. Der Erste der aufgibt, hat verloren. Kommt es doch in diesem Duell zum Tod, dann haben dies die beiden Kämpfenden selbst zu verantworten. Es kann aber auch aus Wunsch rechtzeitig eingegriffen werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki