Fandom

Die Aldor Wiki

Bruderschaft der Wölfe

15.636Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Horde 32px.png Bruderschaft der Wölfe
Weisser wolf.gif
Zugehörigkeit: Horde
Mitglieder: Inaktiv
Schwerpunkt: Rollenspiel
Rassenbeschränkung: keine
Klassenbeschränkung: keine
Forum: Heimatforum

Aktuelles Bearbeiten

Die Bruderschaft pausiert bis auf Weiteres.

Woher der Name stammt Bearbeiten

"Bruderschaft der Wölfe": Der Name des Söldnertrupps entstammt zwar der Fantasie des Gründers Eldragas Flammentänzer. Doch er hat durchaus eine Bedeutung.

Von jeher zeichnet Söldnertrupps eine enge Verbundenheit untereinander aus. Das könnte daher rühren, dass Soldvolk in der übrigen Gesellschaft Azeroths nicht unbedingt den besten Ruf genießt. Das Erfüllen von Aufträgen für bare Münze, das Dienen verschiedener Herren und das Kämpfen unter wechselndem Banner wird oft mit Ehrlosigkeit gleichgesetzt. Das Misstrauen, ja zum Teil die Verachtung schweißt die Verpönten erst recht zusammen. So hat es sich eingebürgert, dass sich Söldner untereinander als "Brüder" oder "Schwestern" anredeten. So verschieden die Einzelnen auch sein mögen: Als "Bruderschaft" sind sie vereint und verfolgen das gleiche Ziel.

Wie kaum ein anderes Tier steht der Wolf für den Kampf. Unter den Schamanen von Durotar und Mulgore gilt er als Totem des Kriegers und des Krieges. Der Wolf steht für schier unbändige Wildheit - und doch symbolisiert er auch Klugheit und Disziplin. Denn die vermeintlich blutrünstigen Bestien finden sich zu Rudeln zusammen. Es mag den einsamen Wolf geben, der bei seiner Jagd erfolgreich ist. Doch erst im Rudel entfaltet ein Wolf seine ganze Kraft.

Was sind wir? Bearbeiten

Die Bruderschaft der Wölfe ist ein Söldnertrupp - ein bunter Haufen von Glücksrittern, die vor allem eines eint: die Wertschätzung der Schönheit des Klangs einer klimpernden Münze. Was auch immer sie in die Reihen der Wölfe gebracht hat: Nun kämpfen sie unter einem gemeinsamen Banner, im gleichen Rudel.

Sie streiten für denjenigen, der sie bezahlt. Treue bringen sie nur ihrem Auftraggeber und ihren Gefährten entgegen, aber dies bedingungslos. Jeder einzelne weiß: Nur der Zusammenhalt hält sie am Leben, sei es bei einem Überfall, in einer Feldschlacht oder in den untotenverseuchten Gewölben einer Festungsruine. Ob Blutelf, Taure, Orc, Troll oder Verlassener: Eines muss ein Söldner für die "Bruderschaft der Wölfe" mitbringen - den Mut, dem Tod ins Gesicht zu lachen.

Gründer und Hauptmann des Trupps ist der Blutelf Eldragas Flammentänzer.

Die Bruderschaft ließ sich zunächst in der Taurenstadt Donnerfels nieder. Dort bezog sie eine der mächtigen Hütten. Das "Wolfshalle" genannte Bauwerk liegt auf der zentralen Anhöhe genau nördlich der Anhöhe der Jäger und ist mit dieser durch eine Brücke verbunden. Doch jüngste Vorkommnisse zwangen die Wölfe dazu, Donnerfels zu verlassen. Der befreundete Frostklingen-Klan um Häupling Kree'lana und Klingenmeister Kellrok Einauge hatte die Söldner für einige Zeit am Klingenhügel aufgenommen - bis die Wölfe vor kurzem den "Turm der Tausend Pfeile" im südöstlichen Tal der Ehre in Orgrimmar als Kaserne zur Verfügung gestellt bekamen.

Der Blutschwur Bearbeiten

Wer in die Reihen der Wölfe aufgenommen wird, der legt einen Eid ab, einen Blutschwur. Der Söldner gibt ein wenig seines eigenen Lebenssaftes, um seine Verpflichtung gegenüber der Bruderschaft zu bekräftigen.

Der Neuling schwört, dass er weder Schwert noch Zauber gegen einen aus den Reihen der Bruderschaft richten wird, dass er sich in der Schlacht mutig und tapfer verhält und seinem jeweiligen Soldherrn - dem Auftraggeber, der die Söldner entlohnt - bis zur Erfüllung der Aufgabe Treue entgegenbringt.

Links Bearbeiten

Das Gildenforum findet ihr hier: http://wolfshalle.iphpbb.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki