Fandom

Die Aldor Wiki

Boreall

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen


Allianz 32px.png Boreall von Goldhain
Ingame-Name: Boreall von Goldhain
Titel: Ältester der Wahrer der Gleichheit, Paladin der Argentumdämmerung und des Argentumkreuzzuges
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Paladin.gif Paladin
Spezialisierung: Vergeltung
Charakterdaten:
Vorname: Boreall
Nachname: von Goldhain
Geburtsname: von Goldhain
Alter: 29
Gilde: Wahrer der Gleichheit
Aussehen:
Größe: 1,82m
Gewicht: 82kg
Haarfarbe: rotblond
Augenfarbe: grün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Freundlich und ohne Vorurteile, manchmal grimmig und über alle Maßen zornig

Aussehen des Charakters Bearbeiten

Boreall ist ein nicht mehr ganz so junger Mann mit ernsten Gesichtszügen. Er hat rötlich-blonde Haare und grüne Augen und ist hochgewachsen. Er scheint manchmal eine gewisse Agression auszustrahlen, die aber nur noch selten zum Vorschein kommt.

In der Regel bevorzugt Boreall zweckmäßige Kleidung, auch bei der Rüstung. Von dem Prunk und dem Getue anderer Paladine hält er nicht viel, obgleich er irgendwo auch eine Vorzeigerüstung hat. In der Schlacht schwingt er einen großen Streitkolben. Wenn man genau hin schaut, erkennt man ein kleines 'B', das in den Kopf eingraviert wurde. Er hat eine tiefe Stimme mit angenehmem Klang.

Wenn er in Sturmwind ist, schleicht neurdings häufiger eine Katze um ihn herum.

Auftreten des CharaktersBearbeiten

Boreall ist auf Grund seiner Erziehung meist höflich und zuvorkommend. Wenn ihn jedoch etwas erzürnt, dann kann er sehr aufbrausend sein. In extremen Situationen scheint er beinahe ganz die Kontrolle über sich zu verlieren, was jedoch zum Glück sehr selten vorkommt.

FamilieBearbeiten

Boreall stammt aus einer kleinen Adelsfamilie, sein Vater ist Malris, der Baron von Goldhain. Er hat drei ältere Brüder, weswegen er keine realistische Aussicht hat, jemals etwas zu erben, oder die Tochter eines anderen Adeligen zu heiraten. Deswegen wurde er in die Nordhain-Abtei zur Paladinausbildung geschickt. Seit Ende seiner Ausbildung ist er ein ziemlich mittelloser freier Ritter der Allianz. Seinen Vater hasst er, da dieser dekadent und intrigant ist, und zu seinen Brüdern hat er auch kein gutes Verhältnis. Der älteste Bruder Largos verachtet ihn einfach und sein jüngster Bruder Galag ist schlichtweg nicht an ihm interessiert. Nur zu seinem letzten Bruder, Bresin, hat er ein sehr angespanntes Verhältnis. Dieser ist nämlich korrupt und in dunkle Machenschaften verstrickt.


Das Leben des CharaktersBearbeiten

Boreall wurde als Kind an die Nordhain-Abtei geschickt um dort die Wege eines Paladins zu gehen, da er sich kein Erbe und auch keine Heirat erhoffen konnte. Im Alter von 20 Jahren wurde der junge Boreall bereits zum Ritter geschlagen. Zu jener Zeit war er noch sehr naiv und erfüllte blind gehorsam alle Pflichten, die man ihm auftrug. Zu jener Zeit lernte er seine erste große Liebe kennen, Treana Duncan, mit der er auch lange zusammen war. Boreall folgte damals noch den Lehren eines Paladins des Schutzes. Doch dann begab es sich, dass er nach Auberdine gerufen wurde, um einen Angriff der Horde abzuwehren. Boreall musste mit ansehen, wie 15 Elitekrieger der Horde eine wesentlich größere Zahl von Verteidigern nieder streckte. Er selbst überlebte nur knapp. Danach schwor er sich, in Zukunft früher die Initiative zu ergreifen und betrat den Pfad des Vergelters. Er nahm an einigen erfolglosen Schlachten gegen die Horde teil und kehrte immer wieder nach Sturmwind zurück, um seine geliebte Treana zu sehen. Dann kam der Tag des Zorns. Boreall verteidigte gemeinsam mit Treana und einigen anderen mutigen Recken den Hafen von Sturmwind gegen die einfallende Geißel. Im Eifer des Gefechts verschwand Treana und trotz intensiver Suche konnte Boreall weder sie noch ihren Leichnam finden. Einige Zeit suchte er sie beinahe überall in der Welt. Die Verzweiflung war so groß, dass sie ihn sogar in den Alkoholismus führte. Aber Treana blieb verschwunden. Zu jener Zeit lernte Boreall Xiania Schattenblatt näher kennen, eine Nachtelfe, die er bis dahin nur am Rande kannte. Sie half ihm, vom Alkohol los zu kommen und rettete ihn vor seinem eigenen Zorn, als er sich wie ein Berserker seinen Weg durch Düsterbruch schlug.


ZitateBearbeiten

  • "S-spinnnen?!? Da geh ich nicht rauf!"
  • "Himmelherrgott!"


Engste FreundeBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki