FANDOM



Allianz 32px Azeroths Schwerter
AzerothSchwerterWappen
Gründungsdatum: hervorgegangen aus den Resten der Kampfgruppe "Draenors Schwerter"
Zugehörigkeit: Allianz
Mitglieder: derzeit 17
Ansprechpartner: Aerve, Sheyná
Schwerpunkt: RP und PvE
Einsatzgebiet: überall
Rassenbeschränkung: keine
Klassenbeschränkung: keine Todesritter, Hexenmeister sind als "Experten für Feindanalyse" denkbar
Forum: http://207674.homepagemodules.de/"

Seite befindet sich noch im Aufbau

Allgemeine Informationen Bearbeiten

Die Söldnertruppe "Azeroths Schwerter" ist ursprünglich aus den Überresten der "Kampfgruppe Draenors Schwerter" entstanden, einer Kampfgruppe die schon einen beträchtlichen Beitrag zur Rückeroberung des Exodar Flügels von den Blutelfen leistete. Leider war dies die letzte grosse Tat der Kampfgruppe. Nur 2 Mitglieder der Kampfgruppe, die tapfere Paladina Tahîla, und die geheimnisvolle Schamanin Sheyná, überlebten den Absturz der Exodar. Auch wenn die Draenai schon bald nach dem Absturz die Verdunkelung des heiligen Lichtes auf Azeroth, und die Verderbnis der Geisterwelt erspürten, so waren sie dennoch zu sehr mit der Organisation des eigenen Überlebens beschäftigt, als das sie sich um diese Probleme kümmern konnten. Doch Tahîla und Sheyná wollten sich mit solchen Halbherzigkeiten nicht zufrieden geben, denn sie hatten der Gefahr durch die brennende Legion Auge in Auge gegenüber gestanden, und wussten das jede Sekunde die man ihr gab um ihre Kräfte zu sammeln, eine Sekunde war, die man später bereuen würde. Sie beschlossen eine neue Kampfgruppe zu gründen, und nannten die Kampfgruppe  "Azeroths Schwerter" im Andenken an die verlorenen Brüder und Schwestern der "Draenors Schwerter". Da, unter den schwierigen Umständen denen sie entgegenblickten, nur wenige Draenai bereit waren ihrem Beispiel zu folgen, machten sich beide schon bald auf, eine kleine Schar Getreuer um sich zu scharen, die sich nun aber aus allen Völkern rekrutierte, mit denen die Draenai verbündet sind.

Sitz Bearbeiten

Die Kampfgruppe "Azeroths Schwerter" hat ihren Sitz in Menethil aufgeschlagen, da es relativ zentral gelegen ist, und durch seine guten Verbindungen eine schnelle Einsatzbereitschaft der Truppe auf ganz Azeroth ermöglicht. Man findet sie dort entweder in der Tiefenwassertaverne, einem beliebten Ort um nach den Anstrengungen der Kämpfe etwas auszuspannen, oder in der Feste, wo sie, da sie in Aussicht gestellt haben der Stadt im Falle eines Angriffes ihre Schwerter zu leihen, ebenfalls gerne gesehen sind.

Zielsetzung Bearbeiten

Die Ziele der Schwerter Azeroths sind klar: Azeroth, und wenn möglich auch die Reste von Draenor, die jetzt als Scherbenwelt bekannt sind, von der brenneden Legion und all ihren Dienern zu befreien. Dies mag sich wie ein unmögliches Unterfangen anhören, doch "Was man nicht anpackt, wird niemals Wirklichkeit", wie ein geflügeltes Wort in der Einheit lautet. Durch diese Zielsetzung gleicht das Freikorps mehr einem Orden, doch das ist durchaus beabsichtigt. Nur wer überzeugt ist, wirklich den Schrecken der Legion gegenüber treten zu wollen, und in sich den Drang fühlt diese Gefahr mit Stiel und Stumpf ausrotten zu wollen, wird sich den Schwertern anschliessen.

MajorBearbeiten

Sheyná

OffiziereBearbeiten

Tahîla

Aerve Schattensang

SoldatenBearbeiten

Azziral

Beleroth Falkenauge

Nubari Falkenauge

Dranok

Enwarte

Flöckcheen

Lillif

Rynaar

Radus

Schnuse Schnöselig

Sályn

Timelchen Rosenwind

Yantara

OOC Information Bearbeiten

RP in der Gilde Bearbeiten

Wir sind eine PvE Gilde, die aber neben dem Spiel auch Rollenspiel betreiben möchte. Spass an der Sache steht bei uns im Vordergrund, und es stört eigentlich keinen wenn man mal "lieber leveln" möchte als an dem Abend Rollenspiel zu betreiben. Nach dem Motto "Spass ist, was Spass macht". Trotzdem möchten wir natürlich, wenn wir Rollenspielen, auch gutes Rollenspiel erreichen. Doch das ist ein Wachstumsprozess, und sollte niemanden abschrecken, der sich selbst noch "für keinen so guten Rollenspieler" hält. Insofern sind alle "die gern mal RP probieren wollen" auch gern gesehen. Woher sollte sonst auch der Nachwuchs kommen, wenn man ihn nicht ausbildet hmm? Als Themen bietet sich natürlich alles an, was so in einer Einheit als RP anfällt (Beziehung Vorgesetzter zu Soldat, Missionen) und natürlich Soziales RP unter den Einheitsmitgliedern als auch mit den Menethilern (siehe Provinz Menethil).