Fandom

Die Aldor Wiki

Athir Fe'run/Geschichte/7.) Geschichte

< Athir Fe'run | Geschichte

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Athir Fe'run Geschichtliches Athir Galerie
Athir und Myori Athir und Amanthis Athir und Dilaro Magellan In Gefangenschaft Athir und Avien Athir und Megera

Athir und MegeraBearbeiten

"Ich werde dich beschützen." - Ein Versprechen für ein Mädchen, dass ihn bei ihrem ersten Gemeinsamen Treffen umbringen wollte. Megera. Sie ist eine Waise. Ein Flüchtling. Sein Schützling. Athir würde sie wohl vor jeder Gefahr beschützen. Sie erinnert ihn nicht nur an sich selbst, auch könnte er keine Frau im Stich lassen.

Als er Megera zum ersten Mal traf, wollte sie ihn umbringen, obwohl er ihr helfen wollte. Die einfachste Lösung war es das Mädchen K.O. zu schlagen und in sein Lager zu verschleppen. Er versorgte ihre Wunden, besorgte ihr frische Kleidung und gab ihr etwas zu Essen. Aber egal was er für sie tat. Sie war ein stilles Kind und wollte sich nicht öffnen. Er verstand sie gut. Wer wollte sich schon freiwillig öffnen?

Die kleine Elfe wuchs Athir schnell ans Herz. Er stellte sie seiner damaligen Gefährtin Avien vor und die beiden verstanden sich ebenfalls gut. Aber wohl der liebste Freund der Elfe schien dass kleine Wiesel Magellan zu sein. Sie kuschelte mit dem Pelztierchen, fütterte es und Athir hätte schwören können, dass sie sogar einmal mit ihm gesprochen hatte.

Als Megera jedoch ihm erzählte was ihr geschehen war und er erfuhr, dass sie von einem Sklavenhändler geflohen war, der sie missbrauchte und nötigte wuchs in ihm ein neuer Hass für eine Person. Er erinnerte sich an den Hass auf Orecas, der Dilaro gequält hatte...

Der unglückliche Tag folgte, als Megera Athir und Avien bei dem Liebesakt beobachtete. Megera dachte, dass Athir Avien dass Gleiche antun würde, wie der Sklavenhändler einst ihr. Sie ging dazwischen und griff Athir an. Vor Wut griff Avien die junge Elfe an. Ein Fehler, den sie beide bereuten, als Megera verschwand...

Athir gab sich daran die Schuld. Er suchte sie überall. Unermüdlich. Bis er den Hinweis fand... Megera war gefangen worden, um zurück zu dem Sklavenhändler gebracht zu werden. Panik brach in dem Mann aus. Er erzählte Avien davon und gemeinsam machten sie sich auf die Suche nach Megera!

Nach langer Zeit des Suchens fand Athir das Versteck des Sklavenhändlers und dort auch Megera und... Dilaro! Athir heckte einen Plan aus, wie er beide befreien konnte. Er schaffte es beide Frauen zu befreien, aber nicht ohne selbst schwere Wunden davon zu tragen. Auch wenn Athir nun nicht mehr so gut laufen konnte, wegen dieser Aktion. Er war froh seinen kleinen Schützling befreit zu haben...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki