Fandom

Die Aldor Wiki

Athir Fe'run/Geschichte/2.) Geschichte

< Athir Fe'run | Geschichte

15.291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Athir Fe'run Geschichtliches Athir Galerie
Athir und Myori Athir und Amanthis Athir und Dilaro Magellan In Gefangenschaft Athir und Avien Athir und Megera

Athir und AmanthisBearbeiten

Athir&amp;Amanthis.jpg

Athir&Amanthis

Amanthis stach Athir zwar nicht ins Auge, dafür jedoch ins Gedächnis. Wer könnte diese Elfe nur vergessen oder gar ignorieren?

Sie hatt eine Art an sich, wie sonst keine. Athir vergleicht sie gerne mit dem Meer. Stürmisch und wild oder sanft und weich. Eine aufgedrehte, etwas hastige und doch liebreizende Frau - die stehts weiß, wie sie ihr Gegenüber zum lächeln oder lachen bringen kann.

Athir lernte Amanthis ebenfalls in Silbermond kennen - auf dem königlichen Markt fand er sie während der Dämmerungszeit. Sie saß im Gras vor dem Gasthaus. Er beobachtete sie eine Weile, wie sie die Pflanzen "misshandelte" und dabei mit zwei Elfenmännern sprach. Als sie ihn entdeckte lud sie ihn ein, dass er sich zu ihr und den Herren setzte. Athir nahm an und führte mit den drei Sin'dorei eine mehr als amüsante Unterhaltung.

Als die Herren verschwanden, waren Athir und Amanthis allein. Vermutlich für sie die Aufforderrung ihn auf seinen Mundschutz anzusprechen und ihn zu fragen, ob er ihn abnehmen würde. Athir verneinte dies und wehrte sich praktisch dagegen. Amanthis ließ jedoch nicht locker und irgendwann schaffte sie es dennoch, dass er sein Gesicht ihr zeigte.

Ob sie wirklich Interesse an ihm hatte, wusste er nicht genau, aber den Blick konnte sie dennoch nicht mehr von ihm lassen.

Als sich die Beiden schon länger kannten, beschloss Athir Amanthis irgendwann auszubilden im Thema Nahkampf und Verteidigung. Amanthis machte sie gut im Lernen und zeigte deutlich, dass sie es verstanden hatte. Aber nicht nur das Lernen zeigte sie ihm, sondern auch gewisse Zuneigung.

Interessant fande er Amanthis allerdings, aber er wusste nicht, ob er sich auf sie einlassen sollte und immerhin hatte er Myori einige Tage zuvor kennengelernt, auf die er bereits seinen Blick geheftet hatte. Dennoch geschah es, dass Amanthis ihm einen Kuss und Nähe stahl. - Ein Schritt für die Beiden, welcher lange sitzen sollte.

Nicht immer sahen sich die Beiden, aber wenn Athir in der Stadt war lief er Amanthis irgendwann über den Weg. Es gab immer lustige Momente mit den Beiden. Man konnte sehen, dass sie gute Freunde waren, aber dennoch Gefühle füreinander hegten.

Als Athir wegen Dilaro gehen musste und danach wieder kam, darauf sein Gespräch mit Myori hatte und nun wieder frei war, kam er auf Amanthis zu und erzählte ihr von all den Ereignissen. Amanthis schien sich irgendwo zu freuen, dass Athir wieder frei war. Zwar zeigte sie es nicht, aber Athir merkte es deutlich.

Im Laufe der Zeit verbrachte Athir mehr Zeit an Amanthis Seite. Er lernte sie noch einmal auf eine ganz andere Weise kennen... Auf eine neue und schöne Weise. Die Gefühle, welche solange eingesperrt waren kamen endlich frei und überwältigten ihn damit oder überraschten ihn gar.

Athir machte vor Amanthis keine Geheimnisse und erzählte ihr seine Gefühle. Sie war gerührt und freute sich zwar, aber dummerweise warb nicht nur Athir für sie. Ein anderer Elf war ebenfalls an ihr interessiert... Natürlich ließ Athir Amanthis ihren Freiraum, aber durch kleine unauffällige Gesten zog er sie immer und immer wieder an.

Doch leider scheinen seine Gefühle nicht auf die Weise erwiedert zu werden, wie er es sich wünscht...

So zog sich Athir zurück und ließ Amanthis das tun, was sie für richtig hielt. Bis Heute hat er sie nicht mehr gesehen....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki