Fandom

Die Aldor Wiki

Arkaneum/Geometragische Gazette

< Arkaneum

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Gilde Bälle Arkaneische Kolloquien Geometragische Gazette

Bei der "Geometragischen Gazette" handelt es sich um eine dem Arkaneum zugehörige Zeitung, die in unregelmäßigen Abständen Artikel zum Geschehen an den Anstalten publiziert und seltener den Blick über sie hinaus wagt, etwa um auf lohnenswerte Veranstaltungen außerhalb aufmerksam zu machen.

Arcaneintellect-icon.jpg GeschichteBearbeiten

Allein Annalen, Folianten und Grimoiren lassen keinen steten Fluss von Informationen entstehen, insbesondere nicht von tagesaktuellen, und so wurde wenige Jahrzehnte nach der Gründung des Arkaneums durch Adeeran Runenklang eine Wochenzeitung ins Leben gerufen, deren Name und Erscheinungsweise im Laufe der Jahrtausende wechselten wie die Gezeiten. Es gab Spannen, in denen erschien das Arkaneumsblatt in einem Monat unter drei unterschiedlichen Titulierungen, es gab sogar eine denkwürdige Woche, an dem es unter zwei verschiedenen Namen herumgereicht wurde, dem “Arkanen Kurier” und dem “Magischen Magazin”. Die Umbenennung der Arkaneumszeitung war früher vielleicht ein denkwürdiges Ereignis. Heutzutage führt sie zu einem Kopfschütteln und Schmunzeln unter allen Beteiligten. Nächsten Monat würde sie wahrscheinlich ohnehin anders heißen, und diese Tradition wurde mit beinah derselben Gewissenhaftigkeit gepflegt wie der Teppichritt der Frischlinge unter den Adepten. Seit geraumer Zeit hat sich jedoch der Titel “Geometragische Gazette” etabliert. Die Zeit wird zeigen, wie lang die Bezeichnung Bestand hat.

Verfügte das Arkaneumsblatt, welches inzwischen auch die Akadamie in seinen Wirkungsbereich einschließt, früher noch über ein einziges Blatt mit bedruckter Vorder- und Rückseite, sind in der Gegenwart zwanzig- bis dreißigseitige Wochenausgaben mit Illustrationen und teils eingewirkten Billigillusionen keine Seltenheit mehr. Exemplare lassen sich in den Lesesälen der Akademie und im gläsernen Aushangkasten finden. Die Bibliothek verfügt über ein Archiv eigens eingerichtet für die Lagerung älterer Exemplare, obschon man dazu überging, jene auf bildgebende Speicherkristalle zu überschreiben. Dies unterstreicht eine Entwicklung, die den Liebhabern von Schrift auf Papier und Pergament wenig behagt.

Arcaneintellect-icon.jpg RedaktionBearbeiten

Die verantwortlichen Schreiber haben sich in den meisten Fällen selbst zur "Geometragischen Gazette" berufen und frönen ihrer verschieden gearteten, journalistischen Leidenschaft. Teils verstehen sie es als Dienst an der Allgemeinheit, Ereignisse im und um das Arkaneum festzuhalten und — anders als der als Chronist tätige Skriptor — darüber hinaus zu kommentieren, teils als Hilfe sich ein Netzwerk von Verbindungen aufzubauen und durch Engagement angenehm aufzufallen. Karrieristen mit diesem Kalkül finden sich vor allem unter den Adepten der höheren Zirkel und den in den letzten Jahren abgeschlossenen Arkanisten, die auf das Wohlwollen älterer Zauberer angewiesen sind. Abgesehen von Spesen und Aufwandsentschädigungen unentgeltlich schreibend, darf die Unabhängigkeit der Redakteure ohnehin in Zweifel gezogen. Doch zumindest eine Minderheit macht sich des Eifers verdächtig, sich auch bei Gelegenheit kritisch zu äußern und Missstände anzusprechen. Innerhalb der Redaktion hat sich eine Arbeitsteilung nach Ressorts etabliert, die aufgrund von zeitlichen Engpässen eines Kollegen aber nicht immerzu stringent eingehalten wird. Mal springt einer für den anderen zu einem Termin ein, kehrt mit seinen Notizen zurück und in Zusammenarbeit entsteht der neue Artikel.

In der Gegenwart hat sich Anaesthur Morgentau als Chefredakteur hervorgetan. Er setzt sich insbesondere mit den Strukturveränderungen an den Anstalten, Lehrstuhlwechseln, Personalnöten und dem politischen Aspekt auseinander, etwa sobald die Schocktruppen vom Sonnenzornturm angefragt werden oder das Arkaneum in der Lehre eine neue Richtung einschlägt, während sich Barnebras Riffperle nicht nur hauptberuflich der Forschung verschrieben hat, sondern sich zudem um die breite Anerkennung von Projekten und Studien aus dem Institut bemüht, indem er sie und die klugen Köpfe hinter ihnen der Öffentlichkeit vorstellt. Gesellschaftliche Anlässe, die Angestellte und Studierende zusammenführen, aber auch Klatsch und Tratsch sind das Parkett, auf dem Guilevri Weilersruh tanzt. Ein heißes Gerücht über eine sich anbahnende Romanze ist selten bei ihr sicher aufgehoben, nicht als Geheimnis. Tipps zu lohnenswerten, erreichbaren Veranstaltungen ohne das Arkaneum als Träger gibt es ebenfalls von der Gute-Laune-Fee.

Arcaneintellect-icon.jpg Im PressearchivBearbeiten

Im aktuellen Zyklus unter dem Titel "Geometragische Gazette" wurden bislang nachfolgende Berichte publiziert.

(August 2013)Bearbeiten

(September 2013)Bearbeiten

(Oktober 2013)Bearbeiten

(November 2013)Bearbeiten

(Dezember 2013)Bearbeiten

(Januar 2014)Bearbeiten

(Februar 2014)Bearbeiten

(März 2014)Bearbeiten

(April 2014)Bearbeiten

(Mai 2014)Bearbeiten

(Juni 2014)Bearbeiten

(Juli 2014)Bearbeiten

(August 2014)Bearbeiten

(September 2014)Bearbeiten

(Oktober 2014)Bearbeiten

(November 2014)Bearbeiten

(Dezember 2014)Bearbeiten

(Januar 2015)Bearbeiten

(Februar 2015)Bearbeiten

(März 2015)Bearbeiten

(April 2015)Bearbeiten

(Mai 2015)Bearbeiten

(Juni 2015)Bearbeiten

(Juli 2015)Bearbeiten

Kein Bericht vorhanden.

(August 2015)Bearbeiten

(September 2015)Bearbeiten

(Oktober 2015)Bearbeiten

Kein Bericht vorhanden.

(November 2015)Bearbeiten

(Dezember 2015)Bearbeiten

(Januar 2016)Bearbeiten

(Februar 2016)Bearbeiten

(März 2016)Bearbeiten

(April 2016)Bearbeiten

(Mai 2016)Bearbeiten

(Juni 2016)Bearbeiten

(Juli 2016)Bearbeiten

Kein Bericht vorhanden.

(August 2016)Bearbeiten

Kein Bericht vorhanden.

(September 2016)Bearbeiten

(Oktober 2016)Bearbeiten

Kein Bericht vorhanden.

(November 2016)Bearbeiten

(Dezember 2016)Bearbeiten

(Januar 2017)Bearbeiten

(Februar 2017)Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki