Fandom

Die Aldor Wiki

Arinj Ackee

15.640Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Diese Gilde scheint nicht mehr aktuell bespielt zu werden. Als Ex-Ackee bestätige ich mal, dass die Gilde tot ist.


Horde 32px.png Arinj Ackee
Ackees emblem.png
Gründungsdatum: Oktober 2008
Zugehörigkeit: Horde
Mitglieder: 12
Schwerpunkt: Rollenspiel
Rassenbeschränkung: IconSmall Troll Male.gifIconSmall Troll Female.gif Trolle
Klassenbeschränkung: keine
Forum: www.arinj-ackee.de


AushangBearbeiten

Ein neuer Anschlag an den Nachrichtenbrettern Azeroths und
der Scherbenwelt erregt eure Aufmerksamkeit:


Taaz Dingo, Trolls der Horde!


Es vergeht fast kein Tag, an welchem wir nicht mit Schrecken und Befremdung feststellen müssen, dass Jungtrolle ihren Wurzeln entsagen, mit Elfen kuscheln und deren Gebräuche übernehmen. Diese Weichtrolls sind sie keine Bereicherung für die Streitkräfte der Horde unter Thrall.

Loaverehrung, Kampfkunst, Stammesverbände - all dies hatte einmal einen festen Platz in unserer Kultur, einer der ältesten Kulturen auf ganz Azeroth! Als die Nachtelfen damit begonnen haben zu krabbeln und zu brabbeln, waren wir bereits ein starkes Volk in kriegerischen Traditionen. Und eben dies erfüllte uns mit nicht ungerechten Stolz.

Viele Kriege sind ins Land gegangen, wir Trolle haben den Krieg erlebt und gelebt, bis wir selbst zum Krieg wurden. Wir kennen den Krieg als Teil unseres eigenen Wesens besser als manch anderes Volk auf Azeroth. Seid euch dessen immer bewußt, und bleibt Trolle!

Wir sind die Arinj Ackees. Bis vor kurzem noch als Atuads bekannt, hat sich unser Stamm, nachdem der alte Häuptling vermutlich unter einen Teufelshäscher geriet, unter neuem Namen, aber mit denselben Werten neu organisiert. Als Nachfolger der Atuads nehmen wir wieder heimatlose Trolle in unsere Reihen auf. Trolle, welche sich den alten trollischen Wegen verpflichtet fühlen. Trolle, welche eben nicht in der Horde verweichlichen wollen und ihre Kultur verlieren wollen. Wir nehmen Trolle auf, welche in Ehre ihre Kraft in den Dienst des Stammes der Arinj Ackee stellen wollen und damit die Horde unter Thrall stärken.


Blut für Shirvallah!
Blut für die Ackees!
Blut für die Horde!

Ackees stammestopf.jpg

Die Ackees um den Stammestopf versammelt

VorstellungBearbeiten

Die Arinj Ackee sind ein Stamm, der ausschließlich aus Trollen besteht. Ziel ist es, alle Handlungen IC umzusetzen. Unser RP beschränkt sich damit nicht auf Lagerfeuer-RP, sondern ist allzeit präsent. Bewerber sollten natürlich Spaß am Troll-RP haben, und auch RP-Anfänger sind willkommen. Gesucht werden alle Klassen, nach einer besonderen Reinigung werden wir auch zukünftige Todesritter aufnehmen.

Neben dem puren Spaß am Herumtrollen setzen wir das Interesse an einer Weiterentwicklung des Chars voraus, deshalb nimmt das gemeinsame Sammeln von Skills, Erfahrungen und Ehre in Stammgruppen einen breiten Raum ein. Twinks, die zum Athmoleechen lediglich an den Stammestreffen teilnehmen, sind bei den Ackees falsch - das meiste RP findet jenseits des Lagerfeuers statt. Ackees betreiben sowohl PVE als auch PVP und beteiligen sich zusammen mit befreundeten RP-Gilden, z. B. den Thraz jang ai, an regelmäßigen IC-Schlachtzügen.


OrganisationBearbeiten

Der Stammesrat setzt sich zusammen aus dem Stammesoberhaupt und seinen zwei Beratern, dem Voodoomeister und dem Klingenmeister. Dieser Stammesrat führt die Ackees an und führt diplomatische Verhandlungen. Die Klingenloge und die Voodoologe bestehen aus maximal vier Beratern, ihnen sitzt der jeweilige Stellvertreter des Stammesoberhauptes vor. Diese Logen sind die mittlere Führungsebene des Stammes. An dritter Stelle kommen die Ackees, sie sind die einfachen Stammesmitglieder. Am Schluß kommen die Welpen, dies sind Ackees vor ihrer Volljährigkeit, oder aber bevor sie ihre Prüfung zum Ackee abgeschlossen haben.

Um ein Arinj Ackee zu werden, oder zu sein, muss man die 6 Regeln des Stammes kennen und einhalten.

Ackees senjin1.jpg

Die Ackees bei der Aufnahmezeremonie

  1. Jeder Ackee ehrt Shirvallah und die schamanistischen Geister.
  2. Jeder Ackee steht immer für andere Ackees ein.
  3. Ein Ackee fürchtet niemals den Kampf und er ergibt sich nicht.
  4. Alle von Weibchen der Ackees geborenen Welpen sind Ackees und bleiben Ackees.
  5. Die Ackees stehen treu hinter Thrall.
  6. Jeder Troll, der Ackee werden will, muss sich als solcher beweisen.


DiplomatieBearbeiten

Die Ackees sehen sich als Verbündete der Horde. Die Treue zu Thrall wird nicht in Frage gestellt, weil durch das Bündnis mit ihm die Trolle im Schatten der Horde wieder Stärke erlangen können. Außerdem lässt er ihnen Freiräume, zumindest im Verborgenen ihre ursprünglichen Riten weiter zu praktizieren. Das Verhältnis zu den einzelnen Völkern der Horde ist jedoch recht unterschiedlich.

Ackees raptorz.jpg

Die Ackees auf dem Weg zur Jagd

  • Dunkelspeere: Viele Mitglieder der Ackees haben wie die Dunkelspeertrolle ein ähnliches Schicksal aus Heimatlosigkeit und Vertreibung erlebt. Das verbindet sie auf besondere Art und Weise und nicht zuletzt deshalb haben die Ackees ihr Hauptquartier in Sen'Jin aufgeschlagen. Verhältnis: Sehr eng und freundschaftlich.
  • Orks: Die Ackees haben großen Respekt vor den Orks und ihrer Geschichte und sehen sie uneingeschränkt als Waffenbrüder und Verbündete an. Zwar nicht ganz so mächtig wie der Voodoo, betrachten die Ackees den orkischen Schamanismus dennoch als nützlich und praktisch. Verhältnis: Freundschaftlich.
  • Tauren: Die Tauren werden von den Ackees als manchmal etwas kauzige, aber dennoch respektable Krieger angesehen. Ihr Hang zur Spiritualität und die Bedeutung, die Tauren ihrem Stammesverbund beimessen, sprechen für sie. Verhältnis: Partnerschaftlich.
  • Verlassene: Die Trolle haben selbst schon Untote erschaffen und wissen, dass böses Voodoo dazu gehört. Folglich betrachten die Ackees die Verlassenen als das Produkt aus bösem Voodoo, von dem in aller Regel nichts Gutes zu erwarten ist. Verhältnis: Angespannt und wenig vertrauensvoll.
  • Blutelfen: Die zunehmende Ausweitung der elfischen Sitten auf die Horde und ihren offenen Umgang mit dämonischer Magie betrachten die Ackees mit enormem Argwohn. Hinzu kommt, dass es sich bei den Blutelfen um Elfen handelt und die Ackees die Erbfeindschaft der Trolle mit allem elfischen Geblüt nicht vergessen haben. Verhältnis: Unfreundlich und misstrauisch.
  • Völker der Allianz: Die Ackees betrachten die Völker der Allianz mit offenem Misstrauen und teilweise sogar mit offener Feindseligkeit. Der Grund dafür ist, dass viele dieser Völker bereits offene Kriege gegen Trolle geführt haben, welche nicht vergessen werden. Die Ackees wissen jedoch, dass sie als einzelner Stamm keinen Krieg gegen die Allianz führen können. Außerdem ist ihnen klar, dass ein offener Krieg zum Zerwürfnis mit Thrall führen würde. Bei Angriffen der Allianz auf Trolle der Horde oder aber auf andere Völker der Horde beteiligen sich die Ackees allerdings an den Maßnahmen zur Verteidigung und Vergeltung.


KontaktBearbeiten

Stammestreffen finden immer sonntags um 18 Uhr in Sen'jin statt.
In-game Ansprechpartner sind Yulixis, Zunji und Jaljin.

Ackees znaza.jpg

Die Ackees und Freunde

MitgliederBearbeiten

BündnisseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki