Fandom

Die Aldor Wiki

Araxios

15.362Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Araxios Frostnarbe Schwarze Notizen



Allianz 32px.png Araxios Frostnarbe
Arraxios.jpg
Ingame-Name: Araxios
Titel: Ritter der Schwarzen Klinge
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall ClassDeathKnight.gif Todesritter
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Araxios
Nachname: Frostnarbe
Geburtsname: Weizenglanz
Geburtsdatum/-ort: Lordaeron
Alter: 35
Zugehörigkeit: Ritter der Schwarzen Klinge, Allianz, Lordaeron
Aussehen:
Größe: 1 ,70
Gewicht: 75,0
Haarfarbe: Eisieges Blau
Augenfarbe: waren mal Grün
Besonderheiten: hat eine Narbe auf dem Rücken
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffen Neutral

Inv sword 126.png Vergangenheit Bearbeiten

Araxios war einst eine Wache im Dorf Süderstade, als die sogenannte "Argentumdämmerung" zu den Waffen rief folgte Araxios diesen Ruf. Er war so tief vom Hass auf die Geißel zerfressen da seine Familie von Nekromanten verschleppt worden ist, aus diesen Grund ist Araxios in den Kampf gegen die Geißel gezogen. Dann an eines Schicksalhaften Tages wurde Araxios und seine Gruppe bei Corins Kreuzung in einen Hinterhalt der Geißel gelockt, durch sein eigenes Opfer ermöglichte Araxios seiner Gruppe die Flucht doch er selbst sang in die Wogen der Finsternis.

Inv sword 126.png Zeit im Dienste des Lichkönigs Bearbeiten

Neudarford.png

Als Todesritter der Geißel.

Unrelenting Death Knight by AlexGarner.jpg

Monster, Mörder, Geißelabschaum so beschimpften die Leute Araxios als er nach Sturmwind kam.


Die Nekromanten brachten Araxios in die Dunkle Feste Acherus wo er als Initiant der Geißel zum töten der Lebenden augebildet wurde, als er schließlich zum Todesritter ernannt wurde schickte man ihn an die Front. Araxios Ziele waren zu einen Havenau und die Stadt Neu-Avalon die der Scharlachroter Kreuzzug Kontrollierte. Als einige Kreuzfahrer vom "Scharlachroten Morgen" sprachen weckte das seine neugier, er wurde damit beauftragt Informationen bezüglich des "Scharlachroten Morgens" zu sammeln und zu berichten es stellte sich als äußerst nützlich heraus da er so von einem Kurier des Kreuzzugs erfahren hat der unterwegs nach Neu-Avalon war. Nachdem Araxios sich durch die Scharlachroten linien geschlagen hatte und die Patroullien-berichte besorgt hatte schickte man ihn zur Kapelle der Scharlachroten Flamme wo er auf Ritterkommandant Seuchenfaust gestoßen ist der ihn gleich zu der Baracke neben der Kapelle geschickt hat, und wie das schicksal es so will sah er ein Mitglied seiner Ehemaligen Gruppe aus der Argentumdämmerung diese Frau behauptete ihn zu kennen und das er sich damals das Ziel gesetzt hätte die Geißel zu vernichten doch bevor sie ihn mehr erzählen konnte wurde sie von Seuchenfaust´s brüllen unterbrochen in diesen moment kam jener Zweifel der ihn sagte das er nicht das richtige tat, die Frau bat ihn sie zu töten damit er weiter durch die Welt schreiten konnte. Nachdem der Scharlachrote Kreuzzug zerschlagen wurde und die übelebenden als Scharlachroter Ansturm nach Nordend gesegelt sind war es nun an der Zeit sich dem wichtigsten Feind zu stellen der Argentumdämmerung und die Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts anzugreifen, es tobte eine große Schlacht die Streiter des Lichts schienen ihre Niederlage zu begreifen bis Tirion Fordring höchstpersönlich erschien. Die Untoten Horden wurden von einem mächtigen Licht vernichtet er erkannte das diese Schlacht verloren war als nur Hochlord Morgraine und eine begrenzte zahl Todesritter überlebten doch dan wagte sich der Lichkönig aufs Feld er sagte das er die Todesritter nur als Kannonenfutter vorgeschickt habe nur um den Paladin zu töten der sich dank der hilfe des Aschenbringers retten konnte und denn Lichkönig so in die flucht geschlagen hatte. Araxios hörte sich mit großen respekt die ansprache des alten Paladins an dann schaute er zu seinen Hochlord der die gründung der Schwarzen Klinge bezeugt.

Inv sword 126.png Feldzug in Nordend Bearbeiten

Groß.jpg

Runenwaffe : "Frostbiss"

Nach der eroberung Acherus schickte der Hochlord Araxios zur Allianz um die Schwarze Klinge zu repräsentiern und zu gleich auf seiten seiner Verbündeten gegen die Geißel zu ziehen. Araxios war einer von wenigen Todesrittern die mit der Allianz nach Nordend zogen, er war eine zeit lang in "Valgarde" und zog weiter nach Wintergarde das Hauptquatier der Allianz in Nordend. Er selbst hat beim angriff auf Angrathar nicht teilgenommen, da er selbst nach Eiskrone unterwegs war um den Argentumkreuzzug und die Ritter der Schwarzen Klinge beim Ansturm auf die Zitadelle zu unterstützen.

Inv sword 126.png Wärend des Kataklysmus Bearbeiten

WoWScrnShot 052711 191137.jpg

Einer von Araxios Missionszielen in Eiskrone.

Nach dem Fall des Lichkönigs kehrte Araxios nach Sturmwind zurück wo man ihn wie einen Lebenden Soldaten ansah es war ihn einwenig unangenehm so im mittelpunkt zu stehen und lies den Soldaten der Allianz den ganzen Ruhm, er selbst hat an der Trauerfeier nicht teilgenommen da er kein Lichgläubiger mehr ist. Nach einigen Tagen reißte Araxios zurück nach Lordaeron um dort die überbleibse der Geißel zu bekämpfen, wärend des Kataklysmus half er ab und zu den Truppen in Andorhal zu dennen auch der Todesritter Thassarian gehört die Schlacht wurde zwar verloren und Thassarian ging nach Tirisfal doch Araxios reißte wieder nach Acherus.

Inv sword 126.png Stimmen der Vergangenheit Bearbeiten

in arbeit

Inv sword 126.png Reiter der Dunkelheit Bearbeiten

in arbeit

Inv sword 126.pngDämonen jagt Bearbeiten

in arbeit

Inv sword 126.png Persönlichkeit Bearbeiten

in arbeit

Inv sword 126.png Verhalten bei anderen Bearbeiten

in arbeit

Inv sword 126.png Bekannte Bearbeiten

Inv sword 126.png Zitate Bearbeiten

"Der Untot ist keine schande man muss nur damit leben können."

"Die Welt ist auch nicht mehr das was sie mal war."

"Lordaeron wird wieder auferstehen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki