Fandom

Die Aldor Wiki

Anasteria

15.690Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion31 Teilen

Anasteria Lightflash ist eine Adeptin der Blutritter.


Horde 32px.png Anasteria Lightflash
Anasteria Kneel.jpg
Ingame-Name: Anasteria
Titel: Adeptin der Blutritter
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: IconSmall Paladin.gif Paladin
Spezialisierung: Heilung
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Anasteria
Nachname: Lightflash
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

Aussehen Bearbeiten

Anasteria sieht von Gesicht und Körperbau für eine Blutelfe sehr jung aus. Man könte annehmen, dass sie in der späten Jungend ist, was teilweise auch stimmt, da sie erst siebenundfünfzig Jahre alt ist.

Sie ist klein, oft wird sie auf einen Meter fünfzig geschätzt bzw. auf knappe fünf Fuß, und scheint abgemagert und wirkt deshalb etwas zierlich.

Sie hat weißblonde, fast immer zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene Haare, für Blutelfen typisch grün leuchtende Augen die sie meist mit saphirblauem oder teufelsfarbenem Lidschatten und schwarzem Kajal ziert, rosige Lippen, strahlend weiße Zähne und ein ziemlich makelloses Gesicht.

Auftreten Bearbeiten

In Silbermond trifft man sie meist in ihrer Dienstkleidung an, da sie sie meist dort nur aufhält, wenn sie auf Stadtpatroullie ist. Durch inneren Ehrgeiz, im Orden der Blutritter aufzusteigen, angetrieben, ist sie meist stets bemüht, jeden Konflikt oder entstehende Konflikte in Silbermond zu lösen.

Familie Bearbeiten

Anasterias Familie gehörte vor dem Fall Silbermonds zu einer der reichsten und unter anderem auch zu den angesehensten der Stadt. Ihre Mutter Nefaya war eine Waldläuferin, die nach dem sie Anasterias Vater Cal'Lorem, welcher damals noch ein aktiver Auftragsmörder war, kennenlernte in die Stadt Silbermond zog. Anasteria wurde als zweites Kind und erste Tochter neben zwei anderen Kindern geboren. Ihre Tante väterlicherseits, Rina, eine mächtige und angesehene Magistrix, lehrte Anasteria und ihre Geschwister die Zweige der Magie. Später wurde sie allerdings aus dem Haus verstoßen, da Anasterias Großvater Rik'Thamar, ebenfalls ein angesehener Magister, ihre Tochter als Halbelf identifizierte.

Beim Angriff auf Silbermond durch die Geißel wurde Anasterias Familie fast vollständig ausgemerzt. Ihr blieb nur noch ihr Großvater, der jeglichen Kontakt mit ihr jedoch ablehnt und verweigert. Da sie etwa zeitgleich in den Orden der Blutritter eintrat, nahm sie nun den Namen Lightflash an. Über ihre Tante Rina (in Nordend von Menschen exekutiert) und deren menschlichen Lebensgefährten Romek Draken (Schwarzmeerräuber, im Schlingendorntal bei einem Mordauftrag ertappt und geötet) sowie die Tochter des Paares (wurde mit der untoten Seuche infiziert und vermutlich als willenlose Untote getötet) hat Anasteria nichts mehr gehört. Sie hofft allerdings, dass sie noch am Leben sind.

Leben Bearbeiten

Schon in jungen Jahren wurde Anasteria von ihrer Tante Rina in die arkane Magie eingeschult. In der frühen Jugend fand sie jedoch wie ihr Vater gefallen am Schwertkampf. Nach dem Absolvieren einer Kampf-Akademie, in der sie auch ihren Freund Aenthrel Daggerflame kennengelernt hat, stieg sie, ähnlich ihrem Vater in eine zwielichte Organisation ein. Beim Angriff auf Silbermond durch die Geißel wurden viele ihrer Freunde, darunter auch Aenthrel und fast ihre ganze Familie bis auf ihren Großvater Rik'Thamar getötet. Sie selbst trug eine schwere Verletzung an ihrem linken Unterarm davon, die ihr seither das führen einer Waffe in dieser verhindert. Seither betrachtet sie sich selbst als verkrüppelt. Als sie vom Orden der Blutritter hörte, gab sie ihr bestes um Aufgenommen zu werden - durch die Lichtmagie könnte sie das Manko nur eine Waffe zu führen vielleicht wieder ausgleichen. Kurz nachdem sie ihre Adepten-Insignie erhielt, wurde sie zuletzt auf einem gekaperten Schiff der Kal'dorei nahe Azshara mit etwa einem dutzend anderen Blutelfen und Verlassenen gesehen. Es scheint so, als ob das Ziel Nordend gewesen wäre.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki