Fandom

Die Aldor Wiki

Altair

15.723Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Altair Wolkenhaar
Ingame-Name: Wolkenhaar
Titel: Magus
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Mage.gif Magier
Spezialisierung: so oft spezialisiert das er jetzt nicht mehr spezialisiert ist
Charakterdaten:
Gilde: Zweischneid
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

AussehenBearbeiten

Altair ist ein eher grossgewachsener Mensch mit schwarzen wolkigen Haaren und Bart. Beides ist nie ganz kurz wird aber durch regelmässiges Stutzen daran gehindert sich zu einer Mähne oder einem Rauschebart zu entwickeln. In den Haaren zeigen sich erste Spuren grauer Strähnen. Um seine Augen krümmen sich eine Menge Lachfalten ebenso wie darüber kräftige Stirnrunzeln. blaugraue ruhige Augen blicken unter leicht buschigen Augenbrauen hervor und an einigen freien Stellen im Gesicht sieht man Andeutungen alter Narben die allerdings gut verheilt oder vom Bart versteckt scheinen. Sein Körperbau ist zwar nicht Athletisch aber seine Jahre in der Armee und sein abenteuerlicher Lebensstil haben ihm etwas breitere Schultern beschert als sie bei Gelehrten sonst üblich sind.

ein langer Weg... Bearbeiten

Geboren wurde er in Darrowshire kam jedoch schon in jungen Jahren zur Ausbildung nach Dalaran wo er als Lehrling seine Jugend verbrachte. Wissbegierig und übermütig studierte er dort von der Macht der Magie fasziniert. Als die Flüchtlinge aus Stormwind in die nördlichen Königreiche kamen und die Königreiche sich vereinten meldete er sich als angehender Adept freiwillig für die Streitkräfte und zog mit in die Schlacht gegen die Horde. Anfangs ein ungestümer Kampfmagier der mit blitzenden Augen den Orcs entgegentrat wurde er durch den Tod vieler Mitstreiter und den langen Schlachtzug ausgelaugt. Voller Zorn war er bis zur Schlacht am Blackrock mit den Truppen der Allianz gezogen wo ihn der Fall seines Helden Lord Lothar tief traf, trotz des Sieges über die Horde. Mehr von Pflicht und Loyalität Khadgar gegenüber als von wahrer Begeisterung getragen folgte er den Truppen bis zur blutigen Schlacht um das dunkle Portal und erlebte seinen Fall mit. Als er über das Schlachtfeld und all die Toten beider Seiten wanderte wurde er von einer tiefen Leere erfüllt und beschloss nach Dalaran zurückzukehren auch wenn grosse Teile der Armee weitere Überreste der Horde bekämpften. Die Zwistigkeiten die er aus der Ruhe Dalarans innerhalb des Bündnisses ausbrechen sah zerstörten sein einst heroisches Bild von den Völkern der Allianz ebenso wie das Verhalten das die Sieger den Überlebenden der Horde entgegenbrachte. Er vergrub sich in nun wesentlich ruhigere Studien der Magie als früher und kapsselte sich von der Aussenwelt ab sei es in der Ruhe der Bibliothek oder in langen Wanderungen durch den Norden Lordaerons. Als er von dem Ausbruch der Geissel erfuhr elte er nach Darrowshire, fand jedoch den Ort und seine Bewohner von der Geissel getötet oder befallen vor. Als er von Lady Proudmoores Aufbruch aus Azeroth erfuhr, schloss er sich ihr an, da ihn hier nichts mehr hielt und er nicht noch einmal derartige Zerstörung wie im zweiten Krieg gegen die Horde miterleben wollte. Kalimdor erfüllte seine Augen wieder mit Staunen die Wunder der Nachtelfen, die Tauren und die wunderschöne Landschaft weckten die Lebensgeister und den Übermut seiner Jugend wieder.Mit den Orks, den Tauren und den Nachtelfen fand er sich erstmals in einem Kampf wieder von dessen Richtigkeit er überzeugt war. Hatte er zuvor ein Greuel vor Schlachtfelder jeder Art, bedauerte er es direkt als er die Schlacht am Mount Hyjal nicht miterleben konnte da er mit dem Schutz der Flüchtlinge betraut war. Er verbrachte die Zeit darauf mit der Erforschung des neuen Kontinents und mit jedem Schritt kehrten Übermut und Freude ebenso wie das Lächeln aus seiner Jugend wieder zurück. Als er von Kollegen vom Wiederaufbau Dalarans erfuhr, brach er nach Hause auf, der Zutitt wurde ihm jedoch aufgrund seiner Flucht aus Azeroth und seiner Zugehörigkeit zu Theramore das durch die Vernichtung der Flotte in zweifelhaften Ruf geriet verwehrt. Daraufhin begann er die Umgebung zu erforschen wobei er auf die Scharlachrote Legion stiess und in der Folge von einem Abenteuer ins nächste schlitterte ......

Er scheint das Leben in all seiner Leichtigkeit und Vielfalt zu nehmen wie es gerade kommt. Um ihn ist die Welt so oft zusammengebrochen das er sich mit grossen Plänen nicht abgibt sondern er versucht jeden Tag zu geniessen und sich von den kleinen Überraschungen erfreuen zu lassen. Nach all den Wundern die er sehen durfte, den schrecklichen Schlachten und Tod grosser Helden und finsterer Dämonen fällt es ihm schwer noch etwas ernstzunehmen. Wiewohl er selbst gerne über sich lacht nimmt er Kritik von Leuten die seinen Respekt als Kämpfer noch nicht haben im Kampf oft schlecht auf - schliesslich hat er ein Leben voller Krieg hinter sich - und ebenso kann er abschätziges Verhalten anderen Gegenüber auf den Tod nicht ausstehen. Das hindert ihn jedoch selbst oft nicht an frotzelnden Bemerkungen wobei er bemüht ist dies nur Leuten gegenüber zu tun von denen er annimmt, sie sind sich seiner Wertschätzung auch ohne grosse Worte bewusst. Mit Komplimenten hat er nie gelernt umzugehen.

Aus magischem Munde... Bearbeiten

"Nö, das Ziesel hab ich aufgefuttert."

"Oooooorrrrrrkkksss"

blinzelt..."Hat mir der Krieger eben meinen Stab geklaut ?"

"Laaaauuuuuuft !!!!"

"Abwarten und Tee trinken."

"Draaaaaaaacheeeeeeeen"

"jajaja, Tod und Verderben... ich hab HUNGER"

"Dääääämoooonen"

"Was lernt man als Magier als erstes? Taktischer Rückzug !"

"NICHTS WIE WEEEEEEEEG"

"Und zum tausendsten Mal: ROBE, das ist eine ROBE !!!!"

Freude sie zu sehen ... Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki