FANDOM


Alexaria Dragmire Haus Dragmire


Allianz 32px Alexaria Dragmire
Alexaria Dragmire
Ingame-Name: Alexaria
Rasse: Menschen
Klasse: OOC: IconSmall Warlock Hexenmeister
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Alexaria
Nachname: Dragmire
Alter: 26
Zugehörigkeit: Lordaeron, Haus Dragmire
Aussehen:
Größe: 1,70
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Smaragdgrün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Chaotisch-Neutral

Alexaria Althea Jeanne Emily Dragmire ist die jüngste Tochter der verstorbenen Oberhäupter des Hauses Dragmire. Der Tod ihrer Eltern scheint sie aus ihrem Exil hervorgelockt zu haben.

KindheitBearbeiten

Eines Sommermorgens vernahm man im Hause Dragmire einen schwachen Schrei, einen Schrei, der nicht jedem Mitglied der Familie gefiel. Der Schrei kam von einem winzigen Geschöpf, welches später als Alexaria Althea Jeanne Emily Dragmire oder einfach nur Lexie in die Familienchronik eingehen sollte. Ein Schrei, der das Leben vieler Personen schlagartig verändern sollte. Kaum war die erste Aufruhe um die Geburt des kleinen Mädchens gelegt, sprang die Zimmetür auf. Helena Dragmire, ihres Zeichens eine alte, gemeine Hexe die nichts lieber tat als ihre Schwiegertochter Elisabeth zu quälen trat auf diese zu und entriss ihr das Kind. Sie tadelte die Frau, faselte etwas von wegen wichtigere Aufgaben als ein drittes Kind und verschwand darauf ohne ein weiteres Wort. Eine verstörte Elisabeth versuchte daraufhin über längere Zeit ihr Kind wieder zu bekommen doch erfolglos, nicht einmal ihr Gatte, Helenas Sohn, konnte etwas gegen die Entscheidung seiner Mutter ausrichten und so musste Elisabeth das Schicksal ihrer Jüngsten in Kauf nehmen. Die Jahre zogen langsam ins Land und Helena wurde immer gebrechlicher, sie war langsam zu alt für die Kindeserziehung, doch das Kind ihrer Schwiegertochter wieder geben, nein das kam nicht in Frage. Er gefiel die Vorstellung, dass Elisabeth nichts gegen ihre Entscheidung tun konnte und so gab sie das Kind an ihren Sohn Euphenius. Als Elisabeth davon erfuhr, war dies mehr als ein grober Schlag in ihr Gesicht, doch wie wusste, dass sie nichts gegen die Entscheidung tun konnte. Ihr Gatte aber teilte diese Einsicht nicht und legte sich mit seiner Mutter an, musste sich aber auch gegenüber dieser geschlagen geben. Die kleine Alexaria wuchs derweil bei ihrem Onkel auf ohne bisher zu wissen, dass ihre Eltern in Wirklichkeit geheimgehalten wurden. Alexaria genoß ihre Kindheit, wunderte sich aber stets warum ihr "Bruder" Kontakt zu ihrem Onkel und ihrer Tante haben durfte, sie selbst aber nicht. Die Jahre zogen ins Land, doch auch nach Helenas Tod erzählte man dem Kind nicht die Wahrheit.

Leben im ExilBearbeiten

Eines Tages kam es zu einem Streit mit ihren "Eltern". Alexaria verließ daraufhin ihr Elternhaus und tauchte für eine Zeit lang unter. Sie selbst gab sich in der Zeit einen neuen Namen, niemand sollte wissen, dass sie ein Mitglied des Hauses Dragmire war. Sie reiste über Monate von ihrer Heimat Lordaeron, bis nach Sturmwind. Dort angekommen verbrachte sie zunächst einige Tage dort, ehe sie nach Seenhain weiter zog und dort anfing mit einfachen Arbeiten zu überleben. Lexie, wie sie sich inzwischen nannte, hat auch keine Probleme damit. Sie schient stets anders als andere Dragmires gewesen zu sein und so war es auch nicht verwunderlich, dass sie gänzlich mit ihren Eltern brach. Eines Tages, Lexie war gerde auf einem Markt in Sturmwind, fiel ihr eine Zeitung in die Hand. "Elisabeth Dragmire im Hafen von Sturmwind erstochen, Opfer einer größeren Mordserie", stand in großen Lettern auf der ersten Seite. Alexaria fiel vom glauben ab und begann in den Sturmwinder Stadtarchiven über ihre Familie nachzuforschen. Sie schien aber nur wenig Glück gehabt zu haben, lediglich einen Verweis über den Wohnsitz in Sturmwind sowie einen Eintrag zu Galinda fand sie in den Akten. Lexie beschloss daraufhin Kontakt zu ihrer "Cousine" aufzunehmen. Es dauerte auch nicht lange, bis sie sich mit Galinda und ihrem Bruder trag, doch sie began langsam zu zweifeln. Sie sah Galinda ähnlicher als Caeval, sie beschlich ein eigenartiges Gefühl und als sie Galinda einen Moment für sich hatte, bat sie ihr einige Nachforschungen über die Familie anzustellen. Die beiden waren erschüttert, als sie von den Machenschaften ihrer Großmutter erfuhren und beschlossen ersteinmal die Zeit, die man ihnen genommen hatte nachzuholen. Derzeit wohnt Alexaria bei ihrer Schwester in Sturmwind, trotz der Rückführung in die Familie nennt sie sich allerdings weiterhin Lexie.

Aussehen und VerhaltenBearbeiten

Alexaria ist eine junge Frau, welche sich nicht nur durch ihr bezauberndes Äußeres, sondern auch ihrer Bescheidenheit auszeichnet.

Ihr Gesicht ist recht schmal und wird von langen, glatten Haaren umrahmt. Ihre mandelförmigen Augen erstrahlen in einem leuchtenden Grün und stehen im Kontrast mit ihren hellblonden Haaren. Ihre blasse Haut wird lediglich von roten Lippen unterbrochen. Narben oder ähnliches scheint man ihr vergebens zu suchen.

An ihren Ohren baumeln zwei einfache Perlenohrringe, zudem trägt sie um ihren Hals einfache Kette an der ein Medallion befestigt ist, meist spielt sie mit diesem und wirkt dabei Gedankenverloren. Sollte man das Bild im Medallion erspähen so erkennt man eine alte, grimmige Frau zudem ist auf der Innenseite ist eine Gravur zu sehen: "In Liebe für Alexaria Althea Jeanne Emily Dragmire." Sollte euer Blick auf ihre Hände fallen, so werdet ihr einen einfachen Silberring bemerken. Dieser hat keinerlei Verzierungen oder anderen Spaß, es ist lediglich ein einfacher Ring aus Silber, nicht mehr und nicht weniger.

Ihre Roben wirken recht kostspielig, doch keinesfalles aufdringlich. Sie scheint stets für den Anlass richtig gekleidet zu sein. Doch egal welche Robe sie trägt, sie hat stets eine einfache schwarze Handtasche bei sich, welche ein größeres Fassungsvermögen hat, als ihr äußeres Vermuten lässt.

ZitateBearbeiten

  • "Verzeiht, ihr müsst mich verwechseln. Ich bin Lexie, einfach nur Lexie."
  • "Niemand hat das Recht so etwas zu tun, also rückt es gefälligst wieder raus, sonst werd ich ungemütlich"
  • "Ich kenne die Seite der Armen, also bildet euch bloß nicht etwas darauf ein."
  • "Ja ich bin eine Dragmire. Habt ihr ein Problem damit? Gut, das habe ich mir gedacht."
  • "Schwester...das kann nicht sein..aber.. wieso...?"
  • "Ja ich habe vier Vornamen, nein ich habe sie mir nicht ausgesucht...."

GerüchteBearbeiten

  • Alexaria soll stets Kontakt zu ihrer wahren Familie gehabt haben.
  • Alexaria soll vor ihrer Reise einen Aufenthalt in einem Sanatorium "genossen haben".
  • Alexarias verschwinden soll von ihrer Familie totgeschwiegen worden sein.
  • Alexaria soll ihren Rufnamen Lexie von einer verflossenen Liebe haben.
  • Alexaria soll angeblich jemanden auf dem gewissen haben.
  • Böse Zungen behaupte, Alexaria würde mit Toten oder ähnlichen sprechen, anderere widerrum sagen, sie habe nur eins an der Murmel und spricht jeden ihrer Gedanken laut aus.
  • Alexaria soll für ihre Mitmenschen recht schwierig sein, da sie kein Blatt vor den Mund nimmt.

Haus DragmireBearbeiten

Familienportrait Dragmire

Mitglieder des Hauses Dragmire

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki