FANDOM



Horde 32px.png Alanys Sonnenflieger
Alanys 3.jpg
Ingame-Name: Alanys
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: Magiekundige
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Alanys
Nachname: Sonnenflieger
Alter: Jung
Aussehen:
Größe: 1,65 m
Haarfarbe: hellblond/fast weiß
Augenfarbe: Grün
Besonderheiten: Sie humpelt leicht
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral

"Ich bin kein Engel, mache Fehler, bin nicht perfekt, nicht normal, manchmal verrückt....Aber wenigstens bin ich - ICH SELBST"

Inv chest cloth 51.png Was man sieht...

...ist eine junge Elfe mit dichten fast weißen Haaren die sie, zur Zeit, zu einem Zopf gebunden trägt. Sie wirkt recht unscheinbar. Alanys ist mit 1,65 m nicht sonderlich groß, schlank mit heller Haut ohne auf den ersten Blick sichtbare Narben.

Über die Jahre hat sich einiges an Schmuck angesammelt. Sie trägt eine silberne Halskette mit einem Medaillon und eine Kette mit einem silbernen "N", außerdem einen silbernen Ring mit Gravur und ein  Mithrilkettchen mit leicht silberner Verzierung und kleinen blauschimmernden Perlen.

Auffällig an ihr ist, dass sie humpelt. Wenn es auch mal mehr mal weniger ist. Sollte man ihren linken Fuß und das Bein sehen kann man auch den Grund erkennen: eine große schlecht verheilte Narbe vom Knöchel bis zur Mitte des Schienbeins.

Icon Portal Theramore.png Was ihr geschah...

Geboren und aufgewachsen als zweites Kind einer durchschnittlichen Familie, wuchs sie zu einem ziemlichen Wildfang auf. Mit ihrem besten Freund Kalrem stellte sie einiges an. Während er sich den Weg eines Waldläufers erträumte, spürte sie schon früh den Hang zur Magie. 

Ihre große Schwester und Eltern hatten es oft nicht leicht mit den beiden. Aber es sollte der Tag kommen an dem sie die Strafe für den Unsinn und die Wagnisse die sie eingingen erhalten sollten. Ein kleiner Ausflug in die Nähe eines Trolldorfes wo sie lediglich für Unruhe stiften wollten ging schief und endete damit, dass beide von einer Falle an den Beinen schwer verwundert wurden. Seitdem hat sie eine schlecht verheilte Narbe die sich von Fuß bis zum Schienbein zieht und sie humpeln lässt. 

Danach wurde sie etwas ruhiger, begann zu lesen und zu lernen. Sie ging in die Lehre, denn im Gegensatz zu Kalrem der mit seiner Behinderung nun nicht weiter seinem Traum folgen konnte, war sie weiterhin in der Lage die Lehren der Magie zu studieren. 

Kurz vor dem Einfall der Geißel traf die beiden Geschwister der härteste Schlag. Ihre Mutter verschwand und hinterließ nur einen Brief mit der Nachricht, dass sie ihrer Familie überdrüssig wäre und nun ganz neu anfangen würde. Ihr Vater war am Boden zerstört, nicht einmal seine Töchter konnten ihn aufrichten. Das Kalrems Vater einige Tage später ebenso verschwand, erklärte vieles doch niemand wagte es den Verdacht den alle hatten offen auszusprechen. Alysane ihre große Schwester, die nun für alles Sorgen musste schickte ihre Schwester fort um ihre Ausbildung aufzunehmen und ging selbst auf Reisen. Ihr Vater starb wenig später bei der Verteidigung des Landes wie so viele andere.

Alanys schaffte es durch einige gute Kontakte nach Dalaran wo sie einige Zeit lebte.  Kalrem tauchte ab und zu in ihrem Leben auf, aber verschwand auch schnell wieder, ebenso wie ihre Schwester. Die erste Beziehung die sie einging, war zu einem geheimnisvollen Mann namens Isaiel. Sie hatten eine schöne Zeit bis er verschwand und nie wieder kam. Alanys wollte es lange nicht wahrhaben und hielt an ihm fest, immer in der Hoffnung er würde irgendwann zurück kehren.

Dies änderte sich an einem schicksalshaften Abend, an dem sie einem jungen Elfen half. Sie war auf dem Weg nach Hause als er sie anscheinend überfallen wollte. Allerdings war ihm deutlich anzusehen, dass es ihm schlecht ging und nachdem sie sich erstmal über ihn lustig gemacht hatte, musste sie ihm einfach helfen. Durch ihre Schwester, die eine begabte Heilerin geworden war kannte sie ein paar Handgriffe und konnte seine Stichwunde einigermaßen versorgen. Dies war der Beginn einer Freundschaft und später auch mehr. Alanys kämpfte lange mit sich, denn sie hatte das Gefühl Isaiel zu betrügen, doch nach vielen Monaten ohne Nachricht gab sie ihren Gefühlen nach und begann eine Beziehung mit Nyrilon, dem Mann dem sie geholfen hatte. Isaiel kam nie zurück.

Ihr Leben begann sich zu wandeln. Leider stellte sich bald heraus, dass sie zwar durchaus talentiert war, aber es ihr an Disziplin mangelte. Sie kam oft zu spät, verpasste Prüfungen und lies es auch manchmal an Respekt mangeln. Es dauerte nicht lange und sie fand sich wieder in Silbermond wieder. Ohne festen Lehrmeister, aber immerhin mit etwas gesparten Gold begann sie in den Tag hinein zu leben.

Das Leben mit Nyri verlief gut, auch wenn es nicht immer einfach war. Alanys hatte vorallem mit der Eifersucht zu kämpfen die sie gegen jede Frau hegte die sich ihm näherte. Nicht einfach, da er auch oft Schülerinnen aufnahm. Trotz allem zogen sie zusammen in ein Haus im Silberwald. Es war eine ziemliche Bruchbude doch hatten sie sich beide schnell in das Haus verliebt. Ihre Ausbildung war erstmal vergessen, auch wenn sie sich weiterhin viel mit Magie beschäfftigt. 

Kurz nach dem Einzug in das gemeinsame Haus ging es etwas in ihrem Leben bergab. Ein persönlicher Schicksalsschlag an dem sie sich noch heute Schuldig fühlt gab ihrer Beziehung Schlagseite. Es kam immer öfter zum Streit auch weil sich neue Personen in Nyris Leben mischten oder Kalrem der durchblicken lies, dass er ebenfalls Interesse an seiner Kindheitsfreundin hegte.  Es kam zum Streit und Alanys musste mit ansehen wie eine andere Frau in sein Leben trat. Daraufhin packte sie ihre Sachen und tat sich mit Alysane zusammen, die ebenfalls von den Männern schwer enttäuscht war. Lange Zeit wurde sie nicht in Silbermond oder Umgebung gesehen.

Eine Entdeckung die sie erst etliche Wochen nach ihrer Abreise machte, bewog sie nach sechs Monaten zurückzukehren in den Silberwald um entgültig Rache zu nehmen. Ihre Schwester hatte ihr abgeraten, doch sie schlug alle Warnungen in den Wind. Fest davon überzeugt jene Frau bei ihm zu finden klopfte sie an die Tür, doch Nyri war allein. Auch im Haus deutete nichts darauf hin, das jemand bei ihm lebte. Trotz allem kam es zu einem heftigen Streit indem sie Nyrilon auch verletzte. Nachdem die erste Wut verraucht war und sie ihm den wahren Grund ihrer Rückkehr genannt hatte, näherten sie sich ganz langsam wieder an, bis sie wieder bei ihm einzog. Alysane hat sich seit dieser Entscheidung von ihrer Schwester zurückgezogen. 

Nun sind erneut einige Monate vergangen. Nyri und Alanys haben ihre Verlobung erneuert sogar erweitert und leben wieder gemeinsam im Silberwald. Ein kleiner Panther namens Kylar, ihr Winterhauchgeschenk, gehört ebenfalls zur Familie. Bald steht ein weiteres großes Ereignis in ihrem Leben bevor, das sie bestimmt noch einmal vor neue Herausforderungen stellen wird.


Icon Scroll 15a.png Was sie kann...

  • Thalassisch, Orchisch und Gemeinsprache fließend in Wort und Schrift
  • Beherrscht diverse Zauber, die meisten eher auf Novizenniveau. Besonderes Interesse scheint sie für die Schule der Transmutation zu hegen.
  • Schwimmen

Inv misc candle 01.png ...und nicht (gut) kann.

  • Kochen und Backen ... auch wenn sie es immer mal versucht
  • Reiten ... es reicht um nicht herunterzufallen
  • Süßen Rotwein widerstehen

Icon Aufnahme.png Wer spielt in ihrem Leben eine Rolle?

  • IconSmall Bloodelf Female.gif Nendia Sonnenflieger -> Mutter, kein Kontakt und das ist auch besser so
  • IconSmall Blood Elf Male.gif Cersan Sonnenflieger -> Vater, leider verstorben
  • IconSmall Bloodelf Female.gif Alysane Sonnenflieger -> große Schwester, lebend




  • IconSmall Blood Elf Male.gif Kalrem -> Freund aus Kindertagen, lebend

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki