Fandom

Die Aldor Wiki

Akademie Prachtmeer

15.395Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Akademie Prachtmeer
Akademie Front2.jpg
Zugehörigkeit: Allianz - Theramore
Mitglieder: 20
Ansprechpartner: IconSmall Human Male.gif Minerith
IconSmall Gnome Male.gif Durix Manafluss
Schwerpunkt: Forschung
Einsatzgebiet: Theramore
Rassenbeschränkung: keine
Klassenbeschränkung: Alle, außer Todesritter

Die Akademie Prachtmeer ist eine Institution die unter der Schirmherrschaft von Lady Jaina Prachtmeer steht. Die Akademie bedient ein breites Angebot von Forschung, Politik und Magie. (aufbau)

EinleitungBearbeiten

Die Wellen brachen sich immer fortwährend gegen die Kaimauern der Hafenstadt. Der Sturm entwickelte sich zum Orkan, vor drei Tagen begann ein leichter Nieselregen, doch nun hatte sich das Wetter zu einem kraftvollen Sturm entwickelt. Meterhohe Wellen die den Steg mit salzigem Wasser tauften, harte Winde die das Wasser antrieben und die Fahnen auf den Türmen und Zinnen fast zum abreißen brachten.

Die Straßen der Hafenstadt waren leer, die Bürger suchten Schutz in ihren Häusern und selbst die Wache blieb lieber in ihrer Kaserne als bei diesem Wetter Patroullie zu laufen. Doch eine verhüllte Gestallt huschte rasch durch die Straßen Theramors. Sie hatte einen langen Mantel mit Kapuze über geworfen und hielt diesen krampfharft fest um vor dem prasselnden Regen geschützt zu sein.

Die Gestallt ging in zügigen Tempo Richtung einer großen Zitadelle die am Rand der Hafenstadt stand.

Die hohen Mauern aus soliden Stein stemmten sich gegen den Sturm und boten guten Schutz. Doch auch hier hatte das Meer seinen Tribut gefordert, auf der Seite der Zitadelle die zum Meer gerichtet war hatte sich im laufe der Zeit eine weiße Schicht Salz gebildet. Die Steine waren alle samt mit dieser Schicht bedeckt doch man hatte damit begonnen sie zu entfernen.

Auf einem der Türme der Zitadelle waren zwei Fahnen zu sehen die dem Sturm troztden. Ein goldener Anker auf weißem Grund, das Wappen von Theramore. Auf der anderen Fahne war ein weißer Kompass auf schwarzen Grund zu sehen, das Wappen der Akademie Prachtmeer.

Die verhüllte Gestallt betrat durch das große Holztor die Zitadelle, die Holzdielen unter ihr knarrten leicht. Der Regen der vom Mantel auf den Boden tropfte bildete eine kleinen See unter der Gestallt.

Große Kerzenleuchter sorgten in der Zitadelle für ein warmes, wohliges Licht und erzeugten ein geborgenes Gefühl. Gemälde von Landschaften aus ganz Azeroth zierten die Wände, sowie Rüstungen aus vergangenen Zeiten. Die Gestallt hielt kurz inne und ließ das Gefühl von Zuhause einkehren und ging dann, mit hallendem Schritt, durch die Zitadelle ins obere Stockwerk. Sie trat durch einen hölzernen Türrahmen der mit verschiedenen geschnitzten Runen und Ornamenten verziert war. Der große Saal der sich dahinter verbarg war geprägt von großen Kronleuchtern die an der Decke hingen, edle verzierte Holzmöbel aus dunklem Holz mit schönen Schnitzerein. Am Ende des Saals gingen ein paar Stufen hoch zu einem Podest auf dem ein großer Tisch stand auf diesem sich sichtbar Pergamentrollen befanden. An der hinteren Wand hatte man lange Banner mit dem Wappen der Akademie Prachtmeer befestigt. Auf dem Weg zum Podest musste man an zahlreichen Bücherregalen vorbei, welche mit Büchern und Pergamentrollen gefüllt waren.

Am großen Tisch auf dem Podest stand eine kleinere Gestallt in roter Robe welche mit goldenen Runen bestickt war. Die Gestallt gehörte zu dem Volk welches man auf Azertoh Gnome nannte. Als sie die verhüllte Gestallt am Eingang des Saals wahrnahm, wendete sie sich von dem Tisch ab und ging zu den Stufen die aufs Podest führten.

Die verhüllte Gestallt trat näher bis an die Stufen. „Und was sagt sie?“ fragte der Gnom mit kristallklarer Stimme. Die verhüllte Gestallt nahm die Kapuze ab und ein ältere Mensch mit filigraner Brille und dunkelgrauem Haar sagte „ Sie ist einverstanden“.

Der Gnom lachte auf „Vortrefflich, dann ist die Zunft nun eine Akademie und wir können damit beginnen unsere Pläne anzugehen.“ „So ist es mein Freund...“


Die AkademieBearbeiten

Vor euch seht ihr das gewaltige Akademie Gebäude, zur rechten einige gerüstete Übungspuppen, Soldaten hämmern mit ihren Waffen auf die Rüstungen dieser ein, immer wieder die getroffenen Bereiche musternd. Aber dieses Schauspiel lenkt nur kurz von dem imposanten Gebäude ab, an der Fassade hängen große Banner die das Akademiewappen tragen, vor dem großen Tor stehen Wachen, musternd beobachten sie die Umgebung und so auch euch als ihr näher kommt. Euer Blick haftet weiter an der Fassade, wandert über diese und bleibt bei einer Großen Gravur über dem Tor hängen, in großen Buchstaben steht dort "Öffne Geist und Auge und das Wissen der Welt liegt dir zu Füßen" geschrieben.

Einige Schritte später steht ihr bereits in der Eingangshalle, vor euch eine weitere Wache die vor einem kleinem Pult steht und euch kurz mustert. “Grüße, wie können wir euch helfen?“ Die Stimme klingt rau und ernst doch der freundliche und einladende Blick der Wache wischt das Gefühl ihr wärt unerwünscht rasch hinfort. Ihr stellt euch kurz vor und teilt der Wache mit das ihr einen Termin habt, das ihr ein Forscher seid und euch der Akademie in Sturmwind angeschlossen habt. Die Wache nickt und blickt kurz in das Buch vor sich, notiert kurz etwas und ruft den Wachen vor dem Tor einige Befehle zu. Die Wache kommt hinter seinem Pult hervor und reicht euch die Hand "Mein Name ist Gefreiter Falkenhaupt, sehr erfreulich das ihr den Weg zu uns gefunden habt, ich werde euch in der Akademie herumführen und euch anschließend zu Meister Manafluss und Meister Snider bringen. Lasst euer Gepäck hier, ein Angestellter wird es zu eurem Zimmer bringen". Noch überwältigt von den eindrücken stellt ihr rasch euer Gepäck ab und blickt euch noch kurz etwas in der Eingangshalle um, auch an dem Pult hängt ein kleines Banner der Akademie, dahinter an der Wand ist ein weiteres Wappen aus schwarzem und weißem Marmor angebracht, die Halle wird von zwei kleinen Kronleuchtern erhellt.

Herr Falkenhaupt führt euch in den rechten Flügel der Akademie, euch fallen sofort die vielen Regale auf die an allen Wänden stehen und sich bis zur Decke hoch strecken und mit schier unendlich vielen Büchern gefüllt sind. Ebenso wie die Eingangshalle werden die Flure mit Kronleuchtern erhellt, als ihr euch einen dieser genauer anseht fällt euch auf das diese nicht mit Kerzen bestückt sind die das warme und helle Licht abstrahlen, vielmehr sind in die Leuchter Kristalle in verschiedenen Farben eingefasst, diese Kristalle leuchten offensichtlich heller als eine Kerze es je könnte dennoch blenden sie euch nicht als ihr sie direkt anseht. Schmunzelnd wendet sich Herr Falkenhaupt zu euch "Faszinierend nicht? Die Magie vermag wahre Wunder zu vollbringen" mit einem Lächeln wartet er vor einer Tür auf euch. Die röte im Gesicht das das ihr wohl mit offenem Mund die Leuchter angestarrt habt eilt ihr ihm nach, die Gänge scheinen gut besucht, an vielen stellen stehen Menschen, Gnome, Zwerge und sogar Draenei, lesen in Bücher, unterhalten sich oder schlendern durch die Gänge.

An der Tür angekommen deutet Herr Falkenhaupt auf den Raum dahinter, dieser scheint eine Art Waffenkammer zu sein, überall hängen Rüstungen mit eingravierten Akademiewappen, Waffen verschiedenster Art ruhen auf Waffenständern, einige Personen sind emsig damit beschäftigen die Schwerter zu schärfen oder die Rüstungen zu ölen. "Die Wachkammer, hier lagern alle Rüstungen und Waffen der Akademiewache", der Wachmann geht weiter den Gang entlang in den hinteren Bereich des Gebäudes, verweilt dort bei einer weiteren Tür und öffnet diese vorsichtig, flüsternd erklärt er euch das sich in diesem Raum die Labore sowie die Krankenzimmer der Akademie befinden. Euer blickt fällt auf Tische gefüllt mit Gläsern, Mörser und allerlei weiteres alchemistisches Gerät, einige Alchemisten sind damit beschäftigt Tinkturen anzuzischen oder schreiben ihre Erkenntnisse nieder. Auf der anderen Raumseite seht Ihr Trennwände aus Stoff und Betten.

Euer weg führt euch weiter in einen großen Raum, in diesem stehen Tische, Bänke und Stühle, an einigen davon sitzen Personen die sich angeregt unterhalten und ein gemeinsames Mahl genießen. "Der Speise Saal" Die Wache spricht mehr in den Raum als zu euch. Er führt euch vorbei an den Tischen in den hinteren linken Flügel der Akademie, dort zeigt er euch eine weitere Tür hinter der sich ein Gang mit vielen Türen verbirgt die zu allen Seiten abgehen, am ende des Gangs ist eine Treppe zu sehen die nach oben führt. "Die Schlafräume der Mitglieder, Meister Snider wird euch euren Raum zeigen". Der weg führt weiter zum vorderen teil des Gebäudes, euer Blick wandert kurz zu der Eingangshalle „Ah also sind wir nun einmal in Kreis gegangen“, Falkenhaupt deutet in einen Raum der gefüllt ist mit Regalen, Kisten und Fässer. Die Regale sind reichlich mit verschiedenen Dingen gefüllt "Das Lager, dort findet ihr alles was ihr für eure Forschung benötigt, sollte etwas fehlen teilt dies den Lagerarbeitern mit, sie werden es beschaffen".

Euer Weg führt weiter zurück in den Speisesaal und von dort aus in das obere Stockwerk der Akademie. Auch hier stehen an den Wänden Bücherregale die bis zum bersten gefüllt sind. Gefreiter Falkenhaupt schwenkt nach links in einen Gang ein und führt euch in einen großen Saal, die Wände sind mit Gemälden Geschmückt und in regelmäßigen abständen finden sich auch hier Banner die das Akademiewappen tragen. Am Ende des Raums auf einer art Bühne ist ein großer Tisch zu sehen, dahinter ein alter Mann der eine edle Robe trägt, eine Draenei die eifrig in ihrem Buch schreibt sowie eine Dame. Die drei scheinen sich angeregt zu unterhalten, doch sind da nicht vier stimmen zu hören?

Die Wache führt euch zu dem Tisch hin „Meister Snider, Meister Manafluss dies ist Herr..“euch stockt der Atmen, das sind also die beiden Magier von denen ihr soviel gehört habt, die all dies aufgebaut haben, ah dann muss das Lilliet sein, die Novizin und Assistentin von Meister Snider und das ist sicher Frau Stirlander aber wo ist Meister Manafluss?

Hinter dem Tisch taucht ein Gnom auf der euch genau mustert, Meister Snider ergreift das Wort „Licht zum Gruß, schön das ihr hergefunden habt und was wohl nicht vergessen werden sollte. Willkommen in der Akademie Prachtmeer“



RängeBearbeiten

Rangsystem:

Administrator und Dekan

-

Hoher Rat (Die Hochrangigen Mitglieder der Drei Teilbereiche (Vorläufig einer je Bereich)Gewählt von der Gildenleitung)

- - - Forschung...................................Militär.......................................Zivil

Großmeister...............................Elite Garde...............................Bedinstete Meister.........................Geheimdienst und KsG Geselle

......................................................Wache

- Anwärter

Rangerklärungen:

Administrator: Oberhaupt der Gilde/ Chef

Dekan: Rechte Hand des Administrator, vertritt diesen bei Abwesenheit.

Hoherrat: Mitglieder die sich vertrauen verdient haben und in die Geheimnisse der Akademie eingeweiht sind. Sie beraten den Zunftmeister und Spiegelbewahrer, leiten die verschiedenen Wissensgebiete und berichtet im Hohenrat. Jedes Mitglied des Rat erhält eine persönliche Leibwache der Elite Garde und einen Assistenten (Meister). Weiter stehen ihnen auf Missionen zusätzlich bis zu 6 Gardisten oder 2 Elitegardisten und 2 weitere Assistenten zu. Ratsmitglieder führen nur noch Missionen für die Akademie durch.

Großmeister: Höchste Meister eines Wissensgebiet, können Daueraufträge annehmen und genießen Sonderrechte. Können im Rang 3 einen Assistenten (Geselle) und eine Leibwache (Gardist) Beantragen. Forschungsreisen werden Finanziell und Personell unterstützt. Erhalten uneingeschränkten Zugang zu den Bibliotheken und Laboren der Akademie.

Meister: Meister eines Wissensgebiet, haben Zugang zu besseren Ausschreibungen der Akademie.

Geselle: Mitglied und Mitarbeiter der Akademie

KontaktBearbeiten

Im Spiel: Minerith oder Durix

oder unter

http://magierzunft.foren-city.de/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki