Fandom

Die Aldor Wiki

Agrax Eisenbart

15.722Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Agrax
Ingame-Name: Agrax
Rasse: IconSmall Dwarf Male.gifIconSmall Dwarf Female.gif Zwerge
Klasse: IconSmall Paladin.gif Paladin
Charakterdaten:
Alter: 125 Jahre alt
Aussehen:
Größe: 1,40 cm
Gewicht: 90 kg
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: blau
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: freundlich, aber auch stürmisch und aufbrausend

AussehenBearbeiten

Ihr erblickt einen stämmigen Zwerg. Meistens ist er fröhlich und aufgeweckt anzutreffen, laut gröhlend, aber nicht unsympathisch, sondern eher freundlich. Wie ein richtiger Zwerg scheint er seinen Bart mit ganzem Stolze zu pflegen. Jedes Haar scheint einzeln behandelt worden zu sein, und zu einem Bart verflochten, der an den eines Wildhammers erinnert, jedoch auch nicht völlig passend scheint. Ansonsten scheint er sich relativ wenig von anderne Zwergen zu unterscheiden. Eine strubbelige Haarpracht ist zu erkennen, wenn er keinen Helm trägt. Seine Hände sehen ziemlich verbraucht und voller Knubbel aus. Das könnte man als Zeichen der harten, jahrelangen Arbeit interpretieren, wahrscheinlich in einer Schmiede. Relativ dünn ist ebenso ein Begriff, dafür aber breit gebaut. Alles in allem scheint er oft und lange zu trainieren.

Rüstung/KleidungBearbeiten

Hier scheint der Zwerg ein Motto zu vertreten: "Nur meine Sachen sind gute Sachen." Man dürfte ihn relativ oft seine eigenen Werke loben hören.

Dazu zählen:

  • "Großpapa Hens überarbeitete Rüstung": Das Material scheint sehr hart und geschmeidig zu sein, mit zwergischen Runen verziert. Ein Meisterstück zwergischer Schmiedekunst. Laut eigenen Angaben hat er 75 Jahre lang an dieser Rüstung gefeilt, bis sie perfekt war.
  • "Zwei Schwerter, Lichtblitz und Windschnitt": Das sind jene, welche er am Rücken trägt und ebenfalls mit deutlich sichtbaren Runen markiert sind. Laut seinen Angaben war es ebenso schwer die Schwerter zu perfektionieren wie die Rüstung.

Ebenso hat er zahlreiche Spielereien, wie ein Gewehr, ein Schild, Ersatzwaffen und so weiter. Am Besten man befragt ihn einmal dazu, wenn man ihn trifft, sofern man Interesse hat.

LebenslaufBearbeiten

Agrax Leben ist relativ ereignisgeprägt gewesen. Sein Vater war ein notorischer Trinker, welcher die Familie oft tyrannisiert hat. Seine Schwester hat sich jedoch mit dem Vater gut verstanden, während Agrax sich mehr auf seine Großeltern versteift hat. Sein größter Held scheint sein Großvater, Henley Eisenbart, ein Paladin der Silbernen Hand zu sein. Man kann ihn oft stundenlang von "Großpapa Hen" schwärmen hören. Dessen Rüstung trägt er auch mit vollem Stolz am Leibe, welche er selbst überarbeitet und in seinen Augen "perfektioniert hat". Die Rüstung ist laut Agrax´ Angaben "undurchdringlich, außer du wirst von einem Todesritter vermöbelt, dann kommt es drauf an wer der bessere Schmied war, ich oder so ein Knochenhaufen". Ob die Tatsache wirklich stimmt, hat sich bisher noch nie vor Augenzeugen bewiesen.

Zu seiner Mutter hat er ein relativ neutrales Verhältnis. Diese ist eine Greifenzüchterin im Hinterland, eine Wildhammerzwergin, während sein Vater ein Bronzebartzwerg ist. Somit ist er ein halber Bronzebart/Wildhammervertreter und verteidigt beide Seiten patriotisch. Im Konflikt gegen die Dunkeleisenzwerge verhält er sich eher neutral. Mama Eisenbart war relativ oft im Hinterland, und schenkte Agrax auch seinen jetzigen Greifen, einen Wildhammergreif. Die Erziehung über den Sohnemann oblag deshalb auch Papa Agrax. Dieser liebte es Ohrfeigen und Prügeleskapaden in Kombination mit wüsten Beschimpfungen gegen seinen Sohn auszuteilen. Sobald Agrax alt genug war, hat er ihm die Nase gebrochen und ist von Zuhause ausgezogen, zu seinem Großvater.

Dieser hat ihn danach mit viel Liebe und Wärme großgezogen, ebenso die Großmutter. In seiner Jugendzeit flüchtet er so oft er konnte zu seinen Großeltern. Beruflich hat er das Schmiedehandwerk erlernt, und nebenbei die Ausbildung zum Krieger absolviert. Ein Talent zum Licht schlummerte in ihm, welches sich erst lange Zeit später offenbarte, in einer Notsituation.

Sein größter Wunsch ist es immer schon gewesen, in die Fußstapfen seines Großvaters zu treten, welcher im Alter von 450 Jahren an der Front in Eiskrone gefallen ist. An diesem Tag nahm Agrax´ Leben eine schlagartige Wendung, und er war eine Zeit lang in sich gekehrt, und bedrückt. Seinen Lebensmut gewann er dennoch zurück, wenn auch mit Hilfe der Großmutter.

EigenschaftenBearbeiten

Wenn man Agrax beschreiben dürfte, müsste man ihn als

  • stur
  • unnachgiebig
  • voller Elan
  • schlau
  • freundlich
  • aufdringlich
  • grob
  • manchmal auch sehr weich und gefühlsbetont
  • lustig
  • und vor allem ehrlich beschreiben.

FamilieBearbeiten

Agrax hat es in seiner eigenen Familie sehr vermisst, einen liebevollen Umgang zu erfahren. Lediglich die Großeltern, und die Mutter, wenn sie einmal da war, haben ihm Liebe und Zuwendung geschenkt. Nach dem Vorbild seines Großvaters versucht er, seine eigene Liebe in die Welt hinauszutragen. Vor allem auf seine "ausgesuchte" Verwandschaft, welche er über alles liebt, ist er sehr stolz.

Zu dieser Famlie gehören:

  • Marlick Whitestag da Corella (Adoptivneffe, wird verehrt und geliebt)
  • Anna-Lydya Lichtfaust (Adoptivnichte, wird ebenfalls geliebt und gehegt)
  • Ranem Whitestag da Corella (Waffenbruder, auf ihn hält er große Stücke)
  • Streuner ("Spitzohr", guter Freund, obwohl er das ungerne zugibt)
  • Aragones Lichtfaust (Adoptivbruder, diesen versucht er auf den rechten Weg zu bringen, mit oft fragwürdigen Ratschlägen, wird dennoch gemocht und gehegt)
  • Lavina Sarina Lichtfaust (Adoptivnichte, kriegt den Onkel relativ oft herum, wird deshalb relativ oft beschenkt und geliebt)</p>
  • Mithriel Verdin (Guter Freund, ein der besten Heiler die es gibt)
  • Kathrin Eisenbart (Schwester)
  • Henley Eisenbart (Großvater, wird verehrt und geliebt, großes Vorbild, verstorben)
  • Mildred Eisenbart (Großmutter, wird ebenfalls geliebt)
  • Arom Eisenbart (Vater, wird meistens außen vor gelassen beziehungsweise stillgeschwiegen)
  • Angraxia (Mutter, wird ebenso geliebt, dennoch ein eher distanziertes Verhältnis)

Und noch zahllose andere Personen die sich in das Herz des Zwerges "gekämpft" haben. Diese sollte man jedoch am Besten von Agrax selbst erfragen

ZitateBearbeiten

  • "Keine Sorge, Agrax ist ja da".
  • "Geh´ mal weg da, du Schmalspurkämpfer, und lass einen Profi ran."
  • "Zu tief in den Bierkrug geschaut, hm?"
  • "Du hast auch nicht mehr alle Greifen im Oberstübchen, oder?"
  • "Sonst geht´s dir noch gut, ja?"
  • "Mein lieber Herr Greifenzüchterverein."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki