Fandom

Die Aldor Wiki

Agalia

15.291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Horde 32px.png Agalia Feuerschwur
Titel: Blutritter
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Spezialisierung: Offensiver Nahkampf
Charakterdaten:
Geburtsname: Lichtwasser
Geburtsdatum/-ort: Silbermond
Alter: 182
Aussehen:
Größe: 1,79 m
Gewicht: 87 kg
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffend Böse


Agalia Feuerschwur ist eine Blutelfe mittleren Alters, welche seit der Existenz des Ordens der Blutritter als eine eben solche dient. Als eine ehemalige Lichtpriesterin zählt sie heute zu einer vergleichsweise erfahrenen Anhängerin Lady Liadrins. Sie hat eine Tochter, die Priesterin Menth Lichtwasser.

Äußerliche Merkmale Bearbeiten

Agalia ist eine körperlich stark trainierte Blutelfe, die fast ausschließlich in geschlossenen Plattenpanzern auftritt. Da sie viel Wert auf ihre körperliche Austrahlung legt, sei es nun um Verbündete anzustacheln oder Feinde einzuschüchtern, ist ihre getragene Ausrüstung selbst in widrigen Bedingungen häufig gut gepflegt. Sie hat eine selbstbewusste Gangart und ist permanent bewaffnet.

Ihr Gesundheitlicher Zustand ist schwer einzuschätzen, da ihre blasse Haut und ihre felgrünen Augen offensichtliche Auswirkungen großer Manasucht sind. Sie trägt das Wappen Silbermonds und eine Insignie der Horde deutlich sichtbar an ihrer Rüstung.

Charakterliche Merkmale Bearbeiten

Agalia ist im Laufe des großen Umbruchs der Gesellschaft ihres Volkes zunehmend verbittert. Ihre Loyalität gilt allein dem Regenten Silbermonds und Lady Liadrin. Trotz ihrer Vergangenheit als Lichtanhängerin neigt sie gegenüber Feinden und Verrätern zu großer Grausamkeit und Rücksichtslosigkeit. An große Schlachten ist sie zwar gewöhnt, allerdings ist sie aufgrund ihrer strengen und konservativen Sicht kaum fähig Truppenteile von mehr als einer Hand voll Soldaten zu führen. Agalia greift in den meisten Fällen persönlich ins Kampfgeschehen ein. Ihre Disziplin lässt sie unter gewissen Umständen ihre Gefühle bis zum letzten Augenblick unterdrücken, bevor sie wie aus heiterem Himmel tötet. Agalia besitzt ein recht hohes Maß an Bildung.

Seelisch ist sie sehr unausgeglichen. Seit dem Fall Silbermonds hat sie nicht mehr gebetet und zieht physische Gewalt oder magische Manipulation der Anwendung von Lichtmagie vor. Zu ihrer Tochter Menth, die selbst Lichtpriesterin ist, hat sie keinen Kontakt.

Moralische Haltung Bearbeiten

Agalias moralische Instanzen sind allein und in dieser Reihenfolge Lady Liadrin, Lor'themar Theron, das Wohl des Volkes der Blutelfen und die Neue Horde. Gefällte Urteile akzeptiert sie in der Regel widerspruchslos, es sei denn es steht im Konflikt mit einer ihrer Zugehörigkeiten. Mitleid verdrängt sie. Ihr eigenes Überleben setzt sie mit ins Verhältnis, wenn es darum geht Unheil von ihrem Volk abzuwenden. Vergeltungsmaßnahmen dagegen schiebt sie teilweise auf, bis ihr selbst der schnellste und effektivste Lösungsweg klar ist.

Agalia Feuerschwur lebt nach den Werten Loyalität, Disziplin, Kraft bzw. Konsequentialismus & Pragmatismus.

Hochelfen und Kael'tas' Anhänger betrachtet sie gleichermaßen als Feinde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki