Fandom

Die Aldor Wiki

Aeranath Sin'danil

15.291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Aeranath Sin'danil Persönlichkeit und Kontakte Geschichte Besonderheiten, Zitate, Sonstiges


Horde 32px.png Aeranath Sin'danil
Screen-aeranath.jpg
Ingame-Name: Aeranath
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: IconSmall Monk.gif Mönch
Charakterdaten:
Vorname: Aeranath
Nachname: Sin'danil
Zugehörigkeit: Silbermond
Aussehen:
Haarfarbe: Helles Braun
Augenfarbe: Blutelfentypisches Felgrün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral Gut

Aeranath Sin'danil ist ein Archäologe im Dienste der Archäologischen Akademie, der vor allem durch seine Intelligenz und den unstillbaren Wissenshunger besticht.

Äußere BeschreibungBearbeiten

Dieser Elf mit lässiger Wuschelfrisur hüllt sich vornehmlich in bürgerliche, schwarze Kleidung, die zwar gehoben und offiziell wirken sollte, allerdings zumeist derartig schief am Leib getragen wird, dass man sich ernsthaft fragen sollte, ob sich dieser Elf im Laufen anzieht, oder vielleicht sogar während einer akrobatischen Dunkelmond-Circusnummer.

Sollte die - augenscheinlich schwere - Stoffjacke einmal nicht getragen werden, bekommt man einen wunderbaren Einblick auf das ansonsten darunterliegende blutrote Kragenhemd, welches mit Hosenträgern einhergeht, die am Gürtel befestigt wurden. Die strammen Träger heben sich dabei von einigen sichtbaren Muskelhügeln ab, die Aeranath wohl von so manchem, körperlich schwächlichen Magister unterscheiden dürften. Es könnte in Anbetracht des roten Hemdes (dessen Kragen natürlich auch immer schief unter der getragenen Jacke hervorlugt) beinahe untergehen, doch baumelt an einer schmucklosen, dünnen Lederhalskette ein zur Hälfte abgesplittertes Fragment irgendeines blutroten Steins - wer sich auskennt dürfte es als Blutstein identifizieren.

Am Ende bleibt noch der Grund für den stürmischen Haarschopf des Elfen mit dem charmanten und teilweise etwas zu lässigen Halbgrinsen zu erwähnen: Ein schwarzer Samthut an einer Schnur, die sich zusätzlich zur Kette um seinen Hals zieht, sofern das gute Stück nicht gerade tief ins Gesicht, sondern hinter den Kopf gezogen wurde.

Gleich darunter befindet sich der Griff der einzigen, sichtbaren Waffe am Leib dieses Sin'dorei: Ein blitzendes Mithrilrapier, dem Material entsprechend sieht es bereits recht leicht aus, was wohl auch die Verwahrung quer über den Rücken des Elfen erklären sollte. Der Degen ist lang genug, um mit der Spitze bis zur Kniekehle des Elfen herabzureichen. Jene Waffe trägt er aber nicht, wenn er in der zweckmäßigen Ausgräbermontur der Archäologischen Akademie zu sehen ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki