FANDOM



Allianz 32px 1. Sturmwinder Todeskorp

Vorgeschichte des KorpsBearbeiten

Der Krieg gegen die Horde tobte erbitterlich. Eschental drohte zu fallen, überall tauchte der Schattenhammer auf und Krieg drohte Azeroth zu zersprengen. Knallharte Stellungskriege waren ausgebrochen und diese Stellungen musste eingerissen werden. Varian Wrynn hat deshalb beschlossen das es eine neue Sondereinheit geben solle. Die Idee des "1. Sturmwinder Todeskorp" entstand. Ein Todeskommando was den Auftrag haben sollte, schwer gerüstet in feindliche Reihen zu breschen und die Stellungen aufzureißen. Es war förmlich ein selbstmordkommando, deshalb wollte der König sicherlich nicht seine besten Soldaten in den sicheren tot schicken. Varian entschließ sich Gefangene in Rüstungen zu stecken und diese gegen die Horde rennen zu lassen. Sollten sie überleben, so wurde ihnen der Rest ihrer Freiheitsstrafe aberkannt und sie würden freie Männer sein. Sollten sie weiter in der Armee dienen, sollten ihre Strafregister gar gelöscht werden.

Wichtige Mitglieder des KorpsBearbeiten

Iwan "Der Panzer" McCormac
WoWScrnShot 062311 110329

Ein Todeskorp-Soldat.

Iwan, auch "Der Panzer" genannt, war der Techniknarr des Todeskorps. Er war damals bereits in der Armee und hat Dampfpanzerkolonnen befehligt. Iwan hatte daher die schweren Waffen des Korps unter sich.

Vergehen: Unterschlagung, Befehlsverweigerung, Machtmissbrauch, Totschlag

Iwan starb wärend einem Einsatz im Eschental.

Jigo "Der Wall" Bearfury

Jigo ist die Kriegerseele des Korps. Er ist wie der Schnitter selbst durch Hordlerreihen gepflügt. Er war Bestienjäger und Söldner. Seinen Spitznamen bekam er aufgrund der Tatsache, das er kaum Schaden bei kämpfen erlitt.

Vergehen: Illegales Glücksspiel, Eigentumsbeschädigung, Widerstand gegen Sturmwinds Exekutive, Öffentliche Ruhestörung, Totschlag

Jigo überlebte die Einsätze und ging weiter zur Armee

Beth "Die Schützin" Farley

Beth schmale Statur erlaubte es ihr nicht an vorderster Front zu kämpfen, umso gefährlicher aber war sie im Umgang mit Schusswaffen. Schnell baute sie sich einen Ruf in Sturmwind auf, denn zahlreiche Hordler gingen an ihren Gewehren zu grunde.

Vergehen: Dieberei, Raub, Brandlegung, Widerstand gegen Sturmwinds Exekutive

Beth lebt nun wieder auf freien Fuß.

Christian "Der Kopf" Maitre

Christian war der Kommandant des Todeskorp und ein schlauer Denker. Er koordinierte die Angriffe auf die Horde und hatte einen direkten Draht zum König. Seine Kampfkunst war beträchtlich.

Vergehen: Vergewaltigung, Totschlag, Dieberei, Raub

Christian starb bei einem Angriff auf Theramore.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki